Tradtitionelle FunkenGarde Erkelenz Blau-Weiß der EKG 1832 e.V.

Die Blauen Funken aus Erkelenz stellen das zweitältestesten Traditionskorps im rheinischen Karneval | Seit mehr als 187 Jahren Brauchtum für Groß und Klein
Profilbild, Funkengarde
Funkengarde

Über Tradtitionelle FunkenGarde Erkelenz Blau-Weiß der EKG 1832 e.V.:

Geschichte
Die uniformierte Gruppe wurde 1832 erstmalig in der Erkelenzer Karnevalshistorie erwähnt und zählt damit nach den Roten Funken aus Köln zum zweitältestesten Traditionskorps im rheinischen Karneval. Heute trägt die FunkenGarde eine Uniform in den Erkelenzer Stadtfarben blau und weiß.

Das Korps teilt sich in verschiedene Gruppen. In das aktive Korps, passive bzw. Reservekorps und den Corps á la Suite. Das aktive Korps repräsentiert die Garde auf der Bühne und im Rosenmontagszug. Wer sich hingegen aus zeitlichen oder anderen Gründen nicht so intensiv binden möchte, ist passiv bzw. Reservist. Seine Aufgabe ist es dann das Korps zu unterstützen.

Tanzkorps
Das Herz der Garde schlägt im Tanzkorps. Weit über die Stadtgrenzen hinaus haben die Auftritte der Funkengarde tiefe Spuren hinterlassen. So kommen während einer Session viele Kilometer im Funken-Bus zusammen. Egal ob in Aachen, Mönchengladbach, Düsseldorf, Oberhausen, Köln, oder sogar bis nach Hamburg, Belgien oder dem Westerwald, die Tanzgarde aus Erkelenz ist überall ein gern gesehner Gast der jeden Saal begeistert.
Neben dem gemischen Tanzkorp (Tanzpaare mit Männern und Frauen), gibt es auch eine rein weibliche Gruppe und natürlich das Kindertanzkorps. Hier sammeln die kleinen "Fünkchen" erste Bühnenerfahrungen bevor es ab dem 16. Lebensjahr bei den großen Funken weitergeht.

Tanzmariechen
Zu Beginn bestand die Funkengarde ausschließlich aus männlichen Tanzoffizieren. Nur ein Tanzmariechen begleitete sie bei den Auftritten. Die Tradition der Solo-Marie wird bis heute gepflegt. In der aktuellen Session 2018/19 ist Hannah Ryssen bei jedem Auftritt der Funkengarde mit einem eigenen Mariechentanz mit dabei.

Regimentstöchter
Die Regimentstöchter sind die guten Seelen der Funken. Sie bestehen oft aus ehemaligen Mariechen, Ehefrauen der Tanzoffiziere und weiteren Unterstützerinnen der Garde. Ihre Aufgabe ist die Verpflegung der Truppe vor, nach und während den Auftritten, sowie kleineren Reparaturen an den Uniformen. Zudem geben die Damen natürlich ein beeindruckendes Bild ab, wenn sie gemeinsam mit den Tanzkorps auf den Bühnen der Region stehen.

Corps à la Suite
Das Corps à la Suite unterstützt die Funkengarde in ideeller und materieller Weise, egal ob ein finanzieller Beitrag, eine Materialbereitstellung oder organisatorische Hilfe gebraucht werden. In ihm haben sich Männer zusammengefunden, die gerne feiern, Spaß an der Freude haben und aktiv das Brauchtum pflegen. Die Mitglieder können auch in Uniform an den Auftritten teilnehmen.

1. Reitercorps Gerichhausen 1989 e.V.
Das Musik-Reitercorps ist zwar ein eigenständiger Verein aus Mönchengladbach, aber schon seit mehr als 30 Jahren bei jedem Auftritt der Fungengarde zur musikalische Unterstützung mit dabei. Gekleidet in den traditionell blau-weißen Uniformen, sorgen sie unter der Leitung von Peter Wolters für eine einmalige Stimmung, die die Auftritte der Funkengarde so besonders macht.

maibaumsetzen, Funkengarde

Fröhliches Maibaumsetzen auf dem Franziskanerplatz
Ausserhalb des Karnevals beteiligt sich die Funkengarde an einer Vielzahl von städtischen und auch überregionalen Veranstaltungen in Sachen karnevalistischer Brauchtumspflege. Seit vielen Jahrzehnten setzt sie beispielsweise den großen Maibaum zu Ehren der Bürger der Stadt Erkelenz am Franziskanerplatz.

Instagram

Daten & Fakten:

  • über 220 Mitglieder
  • Gemischtes Tanzkorps
  • Weibliches Tanzkorps
  • Solo-Tanzmariechen
  • Kindertanzkorps
  • Solo-Kindertanzmariechen

  • Corps à la Suite
  • Regimentstöchter
  • Musikzug des 1. Reitercorps Gerichhausen

Geschäftszeiten

24 / 7 via email

Unsere Kontaktdaten

Tradtitionelle FunkenGarde Erkelenz Blau-Weiß der EKG 1832 e.V.
Aachener Str. 61
41812 Erkelenz
+49 2431 806570

So finden Sie uns

Angaben gemäß § 5 TMG:

Tradtitionelle FunkenGarde Erkelenz Blau-Weiß der EKG 1832 e.V.
Aachener Str. 61
41812 Erkelenz

Verantwortlich: Marcel Friedrich Pangels

Telefon: 0049 2431-806570
Telefax: 0049 2431-8065710
E-Mail: info@funkengarde-erkelenz.de
Website: http://www.funkengarde-erkelenz.de

Register: Amtsgericht Mönchengladbach
Register: Vereinsregister
Vereinsregisternummer: 4156

Teile diese Profilseite: