4. Oktober 2022 / Aktuelle Nachrichten

Baumfällungen im Stadtgebiet

Im Stadtgebiet von Erkelenz müssen trockenheitsbedingt Bäume gefällt werden

gefällter Baum mit Kettensäge

Im Stadtgebiet von Erkelenz müssen trockenheitsbedingt Bäume gefällt werden. Die Arbeiten machen teilweise Sperrungen notwendig. Neu- und Nachpflanzungen sind geplant
 
In den kommenden Wochen werden im Baumschulpark entlang der BAB 46 und entlang der Bahntrasse Forstarbeiten durchgeführt. Hierbei werden kranke und umsturzgefährdete Bäume entnommen und Sturmschäden beseitigt. Entlang der BAB 46 soll sich ein artenreicher Waldrand aus heimischen Sträuchern entwickeln.
 
Fällungen nötig als Folge des heißen Sommers
Darüber hinaus müssen etwa 80 weitere Einzelbäume im Stadtgebiet gefällt werden. Der Großteil dieser Bäume ist infolge der extremen Trockenheit in diesem Sommer stark geschädigt oder abgestorben. Hierbei sind insbesondere Birken betroffen aber auch sieben Pappeln entlang des Fronderather Grabens in Gerderath.
 
Einige Bäume müssen gefällt werden, weil eine fortgeschrittene Fäulnis die Verkehrssicherheit beeinträchtigt. Dies ist beispielsweise bei zwei Säulenpappeln im Ziegelweiherpark und bei einer Linde am Wegekreuz in Oerath der Fall. Entlang der Düsseldorfer Straße und im Baugebiet Nord werden ausbruchgefährdete Weiden auf Stock gesetzt.
 
Für den kommenden Winter sind zahlreiche Neu- und Nachpflanzungen im gesamten Stadtgebiet geplant.

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Mehr als 100 Tote bei Tropensturm auf den Philippinen
Aus aller Welt

Ein heftiger Tropensturm hinterlässt auf den Philippinen eine Spur der Verwüstung. Mehr als 100 Menschen sterben, Dutzende werden immer noch vermisst.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fördermittel zur Neugestaltung des Marktplatzes bewilligt
Aktuelle Nachrichten

Das Land NRW bewilligt Städtebaufördermittel zur Neugestaltung des Marktplatzes 2030

weiterlesen...
Nachrichten aus aller Welt jetzt bei Dein Erkelenz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt neu bei Dein Erkelenz: Nachrichten aus aller Welt, ganz ohne Paywall

weiterlesen...