22. März 2018 / Aktuelle Nachrichten

Erkelenzer Rudeljubel geht in die Schlussphase

Crowdfunding zur Fußball-WM sucht weitere Unterstützer

Erkelenzer Rudeljubel geht in die Schlussphase

Noch anderthalb Wochen dann steht fest, ob es in Erkelenz ein großes Public Viewing zur Fußball-WM geben wird. Mehr als 20.000 Euro sind für den Erkelenzer „Rudeljubel“ schon zusammengekommen, doch insgesamt werden 40.000 Euro benötigt.

Denn finanziert wird das Fußball-Event per Crowdfunding, also durch die Unterstützung vieler Bürgerinnen und Bürger mit kleinen Beträgen. „300 Haushalte und Unternehmen in Erkelenz sind schon dabei“, freut sich Thomas Poos vom Stadtportal „Dein Erkelenz“, „aber wir haben auch nur noch Zeit bis Ende März“. Kommt die benötigte Summe von 40.000 Euro bis dahin nicht zusammen, gibt es kein Public Viewing in Erkelenz – alle Unterstützer bekämen in diesem Fall aber automatisch ihr Geld zurücküberwiesen.

Raphael Meyersieck von der Erkelenzer Agentur KulturGarten wirft derzeit jeden Morgen als erste Amtshandlung einen Blick auf den Spendenstand. „Wir bekommen viele positive Rückmeldungen zum Rudeljubel, viele Erkelenzerinnen und Erkelenzer wünschen sich eine solche Aktion“, sagt Meyersieck, „aber noch nicht alle sind als Unterstützer dabei.“ Bis Ende März wirbt das Rudeljubel-Team weiter um Unterstützer. „Egal ob 5 Euro oder 50 Euro, mit vielen kleineren Beträgen können wir ans Ziel kommen“, erklärt KulturGarten-Geschäftsführer Michael Frentzen das Prinzip. „Und es dauert nur zwei Minuten: Unter www.rudeljubel.de auf ‚Jetzt unterstützen‘ klicken, dann die gewünschte Summe auswählen und per Lastschrift, Vorkasse oder Kreditkarte bezahlen.“

Benötigt werden die 40.000 Euro, um alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft am Erkelenzer Ziegelweiher zu zeigen. Der Großteil des Geldes entfällt auf die Großbildleinwand, Sicherheitskräfte und Ordner sowie Gebühren an Fifa und Gema. Mögliche Überschüsse – etwa falls die deutsche Nationalmannschaft nicht bis ins WM-Finale kommt – werden nicht einbehalten, sondern gespendet. Organisiert wird der Rudeljubel von der KulturGarten GmbH gemeinsam mit dem Stadtportal „Dein Erkelenz“ und mit Unterstützung der Kreissparkasse Heinsberg.

Meistgelesene Artikel

Früh hohe Werte: Grippewelle in Deutschland hat begonnen
Aus aller Welt

Vor der Corona-Pandemie begannen Grippewellen meist nach dem Jahreswechsel. Mit Maskentragen etwa kam die Verbreitung von Influenza dann lange zum Erliegen. Das scheint sich wieder zu ändern.

weiterlesen...
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel
Aus aller Welt

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.

weiterlesen...
Corona-Fälle in China: Höchster Stand seit halbem Jahr
Aus aller Welt

Peking verfolgt weiter eine strenge Null-Covid-Strategie, die Zahl der Corona-Neufinktionen steigt dennoch deutlich an. Auch in Deutschland werden wieder mehr Fälle registriert.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zivilgesellschaftliches Engagement ist Säule der Integrationsarbeit
Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Entwicklungen bei der Unterbringung geflüchteter Menschen in Erkelenz und

weiterlesen...
Vorübergehend:Parken in Erkelenz kostenfrei
Aktuelle Nachrichten

Ab dem 1. Dezember fallen keine Parkgebühren in der Innenstadt mehr an (befristet)

weiterlesen...