29. März 2021 / Aktuelle Nachrichten

Grundschulen in Erkelenz sind komplett mit iPads versorgt

Die digitale Ausstattung an den Erkelenzer Schulen macht Fortschritte

von TP

Quelle: Stadt Erkelenz

Bild:
Schuldezernent Dr. Hans-Heiner Gotzen, Amtsleiter Achim Mützke und das IT-Team Torben Müller und Daniel Müllers statteten die Franziskusschule mit den Tablets aus. Jetzt sind alle Grundschulen versorgt, und die Verteilung in den weiterführenden Schulen nimmt Fahrt auf.
 
Foto: Stadt Erkelenz, F. Grates

 

Die digitale Ausstattung an den Erkelenzer Schulen macht Fortschritte. Alle Grundschulen sind bereits mit iPads versorgt. Kurzfristig erhalten auch die weiterführenden Schulen digitale Endgeräte. 
 
Insgesamt 1.330 Endgeräte werden den Lehrkräften und Schüler*innen an den Erkelenzer Schulen zur Verfügung gestellt. Unmittelbar nachdem im vergangenen Jahr das NRW-Förderprogramm „Digitalpakt“ aufgelegt wurde, hatte das Amt für Bildung und Sport die Initiative ergriffen und sich im Rahmen des „Sofortausstattungsprogramm“ um die Beschaffung gekümmert. „Mit der Übergabe der Geräte an die Lehrkräfte und Schüler und Schülerinnen der Franziskusschule sind nun alle zehn Grundschulen im Stadtgebiet versorgt“, freut sich Schuldezernent Dr. Hans-Heiner Gotzen. „Wir werden jetzt zügig auch die weiterführenden Schulen ausstatten.“
 
„Das Kollegium und die Kinder freuen sich, dass das digitale Lernen jetzt noch besser umgesetzt werden kann“, betont Schulleiterin Hedwig Michalski. „Die Kinder sind gut vorbereitet, und die technische Betreuung durch das IT-Team der Verwaltung klappt hervorragend.“
Im Amt für Bildung und Sport sind seit Mitte 2020 mit Daniel Müllers und Torben Müller zwei IT-Fachkräfte im Einsatz, die die Schulen im Bereich Digitalisierung betreuen und Projekte aus dem im Rat beschlossenen Medienentwicklungsplan umsetzen.

Meistgelesene Artikel

Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Früh hohe Werte: Grippewelle in Deutschland hat begonnen
Aus aller Welt

Vor der Corona-Pandemie begannen Grippewellen meist nach dem Jahreswechsel. Mit Maskentragen etwa kam die Verbreitung von Influenza dann lange zum Erliegen. Das scheint sich wieder zu ändern.

weiterlesen...
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel
Aus aller Welt

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorübergehend:Parken in Erkelenz kostenfrei
Aktuelle Nachrichten

Ab dem 1. Dezember fallen keine Parkgebühren in der Innenstadt mehr an (befristet)

weiterlesen...
Fördermittel zur Neugestaltung des Marktplatzes bewilligt
Aktuelle Nachrichten

Das Land NRW bewilligt Städtebaufördermittel zur Neugestaltung des Marktplatzes 2030

weiterlesen...