8. Juli 2020 / Allgemeines

Bildungsangebote in den Sommerferien

Kostenfreie Angebote für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf

Öffentliche Einrichtungen

Quelle: Stadt Erkelenz

Bildung, Erziehung und Freizeit: Um für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf die negativen Folgen der Corona-Pandemie abzumildern, macht die Stadt Erkelenz vom 20. Juli bis zum 7.
August zusätzliche kostenfreie Angebote für diese Kinder von der ersten bis zur achten Klasse.
 
Die negativen Folgen der Schulschließung während der Corona-Pandemie treffen vor allem Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf besonders hart. Um dies zu kompensieren, werden in den Sommerferien  zusätzliche Bildungs- und Erziehungsangebote sowie Freizeitaktivitäten stattfinden, die besonders auf deren Bedürfnisse ausgerichtet sind. Sie sollen vor allem den Kindern helfen, die nach dem Wegfall der täglichen Beschulung den Anschluss zu verlieren drohen.
 
Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 8, mit schulischen, sozialen, motorischen oder sprachlichen Defiziten. Durch spielerische Aktivitäten soll ihre Lernfähigkeit gefördert werden. Die Schülerinnen und Schüler  werden von sozialpädagogischen und qualifizierten Personen unter Beachtung der gültigen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben betreut.
 
Termine, Programm, Anmeldung
Die Betreuung findet in den Sommerferien vom 20. Juli bis zum 7. August jeweils von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr statt. Grundschüler treffen sich entweder an der Franziskus-Schule (Zehnthofweg 17) oder an der Luise-Hensel-Schule (Salierring 255), Gruppen der höheren Klassenstufen werden an der Franziskus-Schule betreut.
 
Das Programm  (kurzfristige Änderungen vorbehalten) und weitere Einzelheiten zum Ablauf der Aktivitäten sowie Anmeldeformulare  finden Interessierte unter www.erkelenz.de sowie unter www.inab-jugend.de. Die Anmeldung ist verbindlich und erfolgt wochenweise. Sie muss spätestens am Mittwoch, dem 15. Juli, im inab-Organisationsbüro, Markt 5, oder per Mail an ogs-erkelenz@inab-jugend.de eingegangen sein. Fragen beantwortet das inab-Organisationsbüro (Telefon: 02431-9745939, E-Mail: ogs-erkelenz@inab-jugend.de). 
 
Die Teilnahme an den Ferienangeboten ist für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Ein warmes Mittagsessen kann zum Preis von 2,57 € pro Mahlzeit bestellt werden. Das Bestellformular sowie Menüpläne für die Mittagsverpflegung, sind ebenfalls unter den genannten Adressen online abrufbar. Fragen zur Mittagsverpflegung beantwortet ebenfalls das inab-Organisationsbüro oder Irina Meurer vom Amt für Bildung und Sport (Telefon: 02431-85346, E-Mail: Irina.Meurer@erkelenz.de).

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frost und Schnee zum Auftakt in die Adventszeit
Aus aller Welt

Am Sonntag beginnt die Adventszeit - und das winterliche Wetter kehrt zum Wochenbeginn zurück. Auch mit Schnee ist zu rechnen. Davor bleibt es jedoch wechselhaft.

weiterlesen...
Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste
Aus aller Welt

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Allgemeines

„Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November. Aktionen auch in Erkelenz

weiterlesen...
Kita-Platz 2023: Jetzt anmelden!
Allgemeines

Eltern, die ihr Kind noch nicht angemeldet haben, sollten dies kurzfristig nachholen

weiterlesen...