6. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Nikolaus und Superhelden bringen Geschenke

Höhenretter der Feuerwehr sind als Nikolaus im Einsatz: Bei einer bundesweiten Aktion seilen sie sich in Kostümen an Kliniken ab, um kleinen Patienten Geschenke zu bringen.

Der Nikolaus in seinem fliegenden Schlitten bringt in Rostock den jungen Patienten der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Geschenke.
von dpa

Die kleinen und etwas größeren Patienten in der Rostocker Kinder- und Jugendklinik haben zum Nikolaus-Tag besonderen Besuch aus luftiger Höhe erhalten. Höhenretter der Feuerwehr seilten sich am Mittwoch als Superman, Spiderman und Batman verkleidet vom Gebäudedach ab.

Sie unterstützten den Nikolaus, der standesgemäß mit dem Schlitten einschwebte, der an einem Spannseil im Innenhof befestigt war. Im Gepäck: Ein Sack voller Geschenke für die Kinder, die am Nikolaustag im Krankenhaus bleiben mussten. Die Geschenktüten erhielten die Kinder direkt über die Fenster.

Auch in anderen Städten in Deutschland gab es zu Nikolaus Sondereinsätze von Höhenrettern für Kinder in Kliniken. Rund 60 Höhenrettungsgruppen seien bei der bundesweiten Aktion dabei, sagte Triers Stadtsprecher Ernst Mettlach. In der rheinland-pfälzischen Stadt seilten sich als Nikolaus und Engel verkleidete Höhenretter der Feuerwehr vom Klinikum-Dach ab. Normalerweise kommen Höhenretter zum Einsatz, wenn es um Rettung in großen Höhen und Tiefen geht.


Bildnachweis: © Bernd Wüstneck/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Earth Hour 2024 am 23. März auch in Erkelenz
Aktuelle Nachrichten

Nicht wundern, heute Abend ist Earth Hour - daher geht zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr das Licht aus!

weiterlesen...
Einbruch in Mehrfamilienhaus
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr drangen Einbrecher am Donnerstag (21. Mär

weiterlesen...
Diebstahl eines BMW
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Zwischen Mittwochabend (13. März), 21 Uhr, und Samstagmorgen (16. März)

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bahnverkehr in der Mitte Deutschlands eingeschränkt
Aus aller Welt

Gewitter, Sturm und heftiger Regen ziehen über Deutschland. Bäume fallen auf Gleise - und bremsen Züge aus. So manch Bahnreisender muss sich in Geduld üben.

weiterlesen...
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Aus aller Welt

Eine Kamerafrau stirbt bei einem Western-Dreh durch eine Waffe, die von Alec Baldwin bedient wurde. Eine junge Waffenmeisterin erhält nun 18 Monate Haft. Auch Baldwin soll vor Gericht kommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bahnverkehr in der Mitte Deutschlands eingeschränkt
Aus aller Welt

Gewitter, Sturm und heftiger Regen ziehen über Deutschland. Bäume fallen auf Gleise - und bremsen Züge aus. So manch Bahnreisender muss sich in Geduld üben.

weiterlesen...
Höchststrafe für «Rust»-Waffenmeisterin
Aus aller Welt

Eine Kamerafrau stirbt bei einem Western-Dreh durch eine Waffe, die von Alec Baldwin bedient wurde. Eine junge Waffenmeisterin erhält nun 18 Monate Haft. Auch Baldwin soll vor Gericht kommen.

weiterlesen...