1. Oktober 2023 / Aus aller Welt

Am Montag Wärme im Süden und Wolken im Norden

Deutschland ist zweigeteilt: Zu Wochenbeginn wird es im Süden wieder sommerlich warm, im Norden muss mit Schauern gerechnet werden. Wie wird es am Tag der Deutschen Einheit?

Ein Mann und eine Frau fahren bei Sonnenschein mit ihren Rädern entlang einer Allee.
von dpa

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag fast unbeschränkten Sonnenschein im Süden von Deutschland und im Norden den einen oder anderen Schauer vorausgesagt. Der Schwerpunkt eines Hochs verabschiede sich langsam Richtung Südosteuropa, teilten die Meteorologen am Sonntag in Offenbach mit.

Im Süden und in Teilen der Mitte des Landes könnten die Temperaturen teils deutlich über 25 Grad steigen - am Oberrhein seien sogar 30 Grad nicht ausgeschlossen, hieß es. Hingegen seien an der Küste vereinzelt Schauer möglich, sonst bleibe es trocken.

Keine guten Vorhersagen gibt es für den kommenden Feiertag: Am Dienstag ist am Tag der Deutschen Einheit mit kühleren Temperaturen und einer deutlichen Windauffrischung zu rechnen.


Bildnachweis: © Thomas Warnack/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...