25. November 2022 / Aus aller Welt

Australien: Python zieht Fünfjährigen in Pool

Glücklicher Ausgang einer schockierenden Schlangen-Attacke. Zusammen mit seinem Bruder spielt ein Junge am Rand des Schwimmbeckens. Plötzlich taucht eine riesige Schlange auf und schnappt zu.

Die Python hat Knöchel des Jungen geschnappt «und dann rollten sie beide in den Pool» (Symbolbild).
von dpa

Eine drei Meter lange Python hat in Australien Berichten zufolge einen kleinen Jungen angegriffen und in den Swimmingpool im heimischen Garten gezogen.

Die riesige Schlange habe «aus heiterem Himmel» zugeschlagen, als der kleine Beau zusammen mit seinem Bruder am Rand des Schwimmbeckens spielte, zitierte der Sender «9News» den Vater. Die Python habe den Knöchel des Jungen geschnappt «und dann rollten sie beide in den Pool». Der Vorfall ereignete sich in Byron Bay an der Ostküste.

Der Vater erklärte, er habe plötzlich einen großen Schatten aus einem Busch kommen sehen, und dann sei alles ganz schnell gegangen: In Windeseile habe sich das Tier um das Bein des Jungen gewickelt. Beaus 76-jähriger Opa sprang prompt hinterher und holte den Jungen aus dem Becken, bevor es dem Vater gelang, seinen Sohn aus dem Griff der Würgeschlange zu befreien.

Der Kleine erlitt den Angaben zufolge eine leichtere Bisswunde am Knöchel, war aber ansonsten wohlauf. «Ich glaube, die Python hat auf ein Opfer gewartet, einen Vogel oder so, und hat sich dann für Beau entschieden», sagte der Vater. Die Familie entließ die Python im Busch wieder in die Freiheit - aber die wollte gar nicht weg. «Das ungezogene Ding ist noch einmal zum Tatort zurückgekehrt», erzählte der Vater. Australien ist bekannt für seine einzigartige, aber auch gefährliche Tierwelt.


Picture credit: © Christophe Gateau/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Mehr als 100 Tote bei Tropensturm auf den Philippinen
Aus aller Welt

Ein heftiger Tropensturm hinterlässt auf den Philippinen eine Spur der Verwüstung. Mehr als 100 Menschen sterben, Dutzende werden immer noch vermisst.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...