21. April 2024 / Aus aller Welt

Auto rast in Geburtstagsparty - zwei Kinder tot

Es ist Samstagnachmittag - Kindergeburtstag in einem Bootshaus am See. Plötzlich geschieht etwas Unfassbares: Ein Auto rast ins Haus. Kinder sterben. War die Fahrerin betrunken?

Polizeikräfte am Swan Creek Boat Club, nachdem eine Autofahrerin in das Gebäude gefahren war.
von dpa

Ein junges Geschwisterpaar ist in den USA ums Leben gekommen, als eine Fahrerin mit ihrem Auto in einen Bootsclub raste, in dem gerade ein Kindergeburtstag gefeiert wurde. Die Achtjährige und ihr fünf Jahre alter Bruder starben noch am Unfallort, wie mehrere US-Medien unter Berufung auf die Polizei berichteten. 

Neun Menschen seien lebensbedrohlich verletzt in Krankenhäuser gebracht worden, darunter drei Kinder. Auch Hubschrauber seien dabei im Einsatz gewesen. Die 66 Jahre alte Fahrerin des Autos sei festgenommen worden. Ihr werde vorgeworfen, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein. Das Fahrzeug sei gut 7,5 Meter ins Gebäude gefahren, bevor es zum Stehen gekommen sei. 

Ersthelfer beschrieben die Szenen vor Ort als «extrem chaotisch, mit einem hohen Maß an Emotionen». Zunächst war unklar, wie viel Menschen sich in dem Bootsclub am Eriesee, rund 50 Kilometer südlich von Detroit im Bundesstaat Michigan, befanden. Ereignet hatte sich das Unglück bereits am Samstagnachmittag.

«Bitte schließen Sie alle Betroffenen in Ihre Gedanken und Gebete ein.  Wir danken allen für ihre Anteilnahme und Gebete», schrieb der Bootsclub auf seiner Facebook-Seite. 


Bildnachweis: © Kathleen Kildee/Detroit News/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Großer Eisberg von Antarktis-Schelfeis abgebrochen
Aus aller Welt

Vom Brunt-Schelfeis der Antarktis hat sich ein gewaltiger Eisberg gelöst. Der Brocken ist halb so groß wie der Stadtstaat Hamburg. Mit dem Klimawandel habe der Abbruch wohl nichts zu tun, heißt es.

weiterlesen...
Gil Ofarim bekommt längere Frist für Geldauflage
Aus aller Welt

Gil Ofarim hatte sich einen antisemitischen Vorfall nur ausgedacht. Der Prozess gegen ihn wurde nach einer Entschuldigung des Musikers eingestellt. Die Geldauflage kann er bislang aber nicht zahlen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Großer Eisberg von Antarktis-Schelfeis abgebrochen
Aus aller Welt

Vom Brunt-Schelfeis der Antarktis hat sich ein gewaltiger Eisberg gelöst. Der Brocken ist halb so groß wie der Stadtstaat Hamburg. Mit dem Klimawandel habe der Abbruch wohl nichts zu tun, heißt es.

weiterlesen...
Gil Ofarim bekommt längere Frist für Geldauflage
Aus aller Welt

Gil Ofarim hatte sich einen antisemitischen Vorfall nur ausgedacht. Der Prozess gegen ihn wurde nach einer Entschuldigung des Musikers eingestellt. Die Geldauflage kann er bislang aber nicht zahlen.

weiterlesen...