24. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Autofahrer überfährt Fußgänger in Polen - drei Tote

Tragischer Unfall in Miedzyzdroje: Ein Autofahrer erfasst in der polnischen Stadt drei Fußgänger, die dabei ums Leben kamen. Unter den Opfern ist auch ein siebenjähriges Kind.

Der Fahrer flüchtete vom Unfallort, konnte aber später von der Polizei festgenommen werden. (Symbolbild)
von dpa

Ein Autofahrer hat im polnischen Miedzyzdroje drei Fußgänger mit seinem Fahrzeug erfasst und getötet. Unter den Toten waren neben einem Mann und einer Frau auch ein siebenjähriges Kind, wie der Fernsehsender TVN24 unter Berufung auf die Einsatzkräfte berichtete.

Ein 12-jähriges Mädchen wurde verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Zu dem Unfall kam es bereits am Samstagabend.

Der Fahrer flüchtete den Angaben zufolge zu Fuß vom Unfallort, konnte aber später von der Polizei festgenommen werden. Warum er die Kontrolle über sein Auto verlor oder ob Alkohol im Spiel war, blieb zunächst unklar. «Das ist eine schmale Straße, es gab nicht viel Verkehr», sagte ein Feuerwehrsprecher dem Sender.

Miedzyzdroje hat rund 5500 Einwohner. Der beliebte Badeort an der Ostseeküste liegt in der Woiwodschaft Westpommern, rund 70 Kilometer östlich von Greifswald.


Bildnachweis: © Matthias Schrader/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karnevalsumzüge 2024
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2024 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...
Kundgebung Bündnis gegen Rechts am 03.02.
Aktionen

Am kommenden Samstag findet am Konrad-Adenauer-Platz eine Kundgebung gegen Rechts statt

weiterlesen...
Herzlich Willkommen bei unserem Partner: Das Kassenhaus
Lokale Unternehmen

Ihr lokaler Ansprechpartner für Kassensysteme und EC-Geräte für Ihr Unternehmen - jederzeit für Sie vor Ort!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Aus aller Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau beim Dreh des Westerns «Rust» steht der erste Strafprozess an. Eine Waffenmeisterin ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Auch ein Hollywoodstar kommt vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Aus aller Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau beim Dreh des Westerns «Rust» steht der erste Strafprozess an. Eine Waffenmeisterin ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Auch ein Hollywoodstar kommt vor Gericht.

weiterlesen...