6. September 2023 / Aus aller Welt

Bereits 2800 Weihnachtswunschzettel in Himmelpfort

Da können es manche Kinder wohl gar nicht mehr erwarten - oder wollen auf Nummer sicher gehen. Auch in diesem Jahr bekommt der Weihnachtsmann in Himmelpfort wieder ordentlich zu tun.

Der Weihnachtsmann in Himmelpfort - bald macht er sich wieder auf den Weg.
von dpa

Bereits einige Monate vor dem Weihnachtsfest erreichen den Weihnachtsmann im brandenburgischen Himmelpfort zahlreiche Wünsche. «In den ersten Monaten des Jahres 2023 sind bereits rund 2800 Briefe eingetroffen, die an die Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort adressiert sind», teilte eine Sprecherin der Post mit. Im vergangenen Jahr waren es demnach in Himmelpfort insgesamt 310.000 Wunschzettel.

Mitte November 2023 plant die Deutsche Post nach eigenen Angaben traditionell wieder, eine sogenannte Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort zu eröffnen. Es ist eine von insgesamt sieben Weihnachtspostfilialen in Deutschland.

Die deutschlandweit älteste Weihnachtspostfiliale befindet sich nach Angaben einer Sprecherin der DHL Group im niedersächsischen Himmelpforten. Demnach schrieb ein kleines Mädchen im Jahr 1962 einen Brief an den Weihnachtsmann, der im Postamt Himmelpforten landete. Das Mädchen bekam eine handschriftliche Antwort vom damaligen Leiter des Postamtes.


Bildnachweis: © Gerald Matzka/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Earth Hour 2024 am 23. März auch in Erkelenz
Aktuelle Nachrichten

Nicht wundern, heute Abend ist Earth Hour - daher geht zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr das Licht aus!

weiterlesen...
Einbruch in Mehrfamilienhaus
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr drangen Einbrecher am Donnerstag (21. Mär

weiterlesen...
Tageswohnungseinbruch
Polizeimeldungen

Erkelenz-Katzem (ots) - Am Dienstagnachmittag (26. März) drangen Einbrecher zwischen 14.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Großeinsatz an Wuppertaler Gymnasium nach Notruf
Aus aller Welt

Vor acht Wochen kam es in Wuppertal an einem Gymnasium zu einer Amoktat mit acht Verletzten. Jetzt gab es wieder einen Alarm an einer Schule. Die Abi-Prüfungen werden unterbrochen.

weiterlesen...
WHO empfiehlt nach Vogelgrippe-Fund pasteurisierte Milch
Aus aller Welt

Nach der Entdeckung des Vogelgrippevirus in unpasteurisierter Milch in den USA taucht die Frage auf: wie sicher ist Milch? Die WHO empfiehlt pasteurisierte Produkte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Großeinsatz an Wuppertaler Gymnasium nach Notruf
Aus aller Welt

Vor acht Wochen kam es in Wuppertal an einem Gymnasium zu einer Amoktat mit acht Verletzten. Jetzt gab es wieder einen Alarm an einer Schule. Die Abi-Prüfungen werden unterbrochen.

weiterlesen...
WHO empfiehlt nach Vogelgrippe-Fund pasteurisierte Milch
Aus aller Welt

Nach der Entdeckung des Vogelgrippevirus in unpasteurisierter Milch in den USA taucht die Frage auf: wie sicher ist Milch? Die WHO empfiehlt pasteurisierte Produkte.

weiterlesen...