12. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Bericht: Ältester Mensch Japans mit 116 Jahren gestorben

Fusa Tatsumi galt als älteste Person in Japan. Jetzt ist sie mit 116 Jahren an Altersschwäche gestorben.

Fusa Tatsumi ist im Alter von 116 Jahren an Altersschwäche gestorben.
von dpa

Die Japanerin Fusa Tatsumi, die als ältester Mensch des Landes galt, ist Medienberichten zufolge im Alter von 116 Jahren gestorben. Die Todesursache sei Altersschwäche, berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Dienstag unter Berufung auf einen Beamten der Stadt Kashiwara.

In der Stadt in der Präfektur Osaka hatte sie zuletzt gelebt. Auch japanische Zeitungen berichteten über ihren Tod.

Tatsumi wurde 1907 geboren. Den Berichten zufolge wurde sie seit April des vergangenen Jahres offiziell als älteste Person Japans anerkannt, nachdem zuvor eine 119-jährige Japanerin in Fukuoka gestorben war.


Bildnachweis: © -/Kyodo/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karnevalsumzüge 2024
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2024 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...
Kundgebung Bündnis gegen Rechts am 03.02.
Aktionen

Am kommenden Samstag findet am Konrad-Adenauer-Platz eine Kundgebung gegen Rechts statt

weiterlesen...
Herzlich Willkommen bei unserem Partner: Das Kassenhaus
Lokale Unternehmen

Ihr lokaler Ansprechpartner für Kassensysteme und EC-Geräte für Ihr Unternehmen - jederzeit für Sie vor Ort!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Aus aller Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau beim Dreh des Westerns «Rust» steht der erste Strafprozess an. Eine Waffenmeisterin ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Auch ein Hollywoodstar kommt vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Aus aller Welt

Martin Scorsese bekommt den Goldener Ehrenbär für sein Lebenswerk. Auf der Berlinale hält er ein Plädoyer für die Zukunft des Films.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Nach dem Tod einer Kamerafrau beim Dreh des Westerns «Rust» steht der erste Strafprozess an. Eine Waffenmeisterin ist wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Auch ein Hollywoodstar kommt vor Gericht.

weiterlesen...