29. September 2023 / Aus aller Welt

Berühmten Baum gefällt: Verdächtiger auf Kaution frei

Berichten zufolge soll er mehr als 400 Jahre alt gewesen sein - sogar in den Hollywoodklassiker «Robin Hood - König der Diebe» hatte es der Baum geschafft. Bis ein Jugendlicher den Berg-Ahorn fällte.

Der illegal gefällte Berg-Ahorn-Baum («Sycamore Tree») am Hadrianswall in Northumberland.
von dpa

Im Fall des bekannten Berg-Ahorn-Baums («Sycamore Tree») in Nordengland, der kürzlich illegal gefällt wurde, ist der verdächtige 16-Jährige auf Kaution freigelassen worden. Das teilte die Northumbria Police am Freitag mit. Der Jugendliche war tags zuvor wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung festgenommen worden, nachdem der aus dem Film «Robin Hood - König der Diebe» bekannte Baum über Nacht gefällt worden war. Die Ermittlungen dauern demnach an.

Der Vorfall hatte in Großbritannien große Betroffenheit ausgelöst. Die für die Pflege des Hadrianswalls zuständige Organisation National Trust hatte sich «schockiert und betrübt» gezeigt. Berichten zufolge soll der Baum über 400 Jahre alt gewesen sein. Nach Angaben der Naturschutzorganisation Woodland Trust könnte der Baum wieder austreiben. Bis ein ähnlicher Wuchs erreicht sei, dürfte es aber 150 bis 200 Jahre dauern, sagte ein Experte der BBC zufolge.

Auf Bildern war zu sehen, dass der mächtige Baum mit einem sauberen Schnitt kurz über dem Boden abgetrennt worden war. Der Baum stand in einer Senke - der sogenannten Sycamore Gap - und war ein beliebtes Fotomotiv. Nun lag der Stamm über den Hadrianswall gestreckt. Die Mauer war von den Römern im zweiten Jahrhundert nach Christus gebaut worden, zum Schutz vor Angriffen aus dem Norden sowie zur Kontrolle von Handelswegen. Überreste ziehen sich durch die hügelige Landschaft nahe der englisch-schottischen Grenze und gelten als beliebtes Wanderziel.


Bildnachweis: © Owen Humphreys/PA Wire/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...