10. Januar 2024 / Aus aller Welt

Bisher kälteste Nacht des Winters in Deutschland

Es ist ordentlich kalt geworden in Deutschland. Besonders frostig war es in Thüringen. Aber auch am Brocken musste man sich warm anziehen.

Frostiges Wetter im Oberharz bei Elbingerode.
von dpa

Die Nacht zum Mittwoch ist die bisher kälteste in diesem Winter gewesen. Es gab in ganz Deutschland Dauerfrost, und es wurden Temperaturen weit unter null Grad gemessen. Es sei allerdings «nichts Rekordverdächtiges dabei gewesen letzte Nacht», sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes der Deutschen Presse-Agentur.

Der kälteste Ort war demnach Bad Berka in Thüringen mit minus 17,2 Grad. Am Brocken im Harz und in Wernigerode in Sachsen-Anhalt wurden minus 15,1 und minus 14,4 Grad gemessen.

Auch für die Nacht zu Donnerstag erwartet der Wetterdienst Dauerfrost und «knackig kalte» Temperaturen. Zum Wochenende werde es dann wolkiger und weniger kalt.


Bildnachweis: © Matthias Bein/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 26
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 24.06. bis 30.06.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 27
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 01.07. bis 07.07.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...
Eingeschränkte Öffnungszeiten im ERKA.Bad
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten im ERKA.Bad

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aids-Konferenz in München - UN-Ziele auf der Kippe?
Aus aller Welt

In München beraten tausende Experten aus aller Welt über Möglichkeiten zu weiteren Eindämmung von HIV und Aids. Sorge macht vielen die politische Weltlage und die Frage nach finanziellen Mitteln.

weiterlesen...
Demo auf Mallorca: «Weniger Tourismus, mehr Leben»
Aus aller Welt

Spanien lockt immer mehr ausländische Touristen an. Wirtschaftlich ein Goldesel, aber Einheimische bekommen leichte Platzangst. Es regt sich Widerstand.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aids-Konferenz in München - UN-Ziele auf der Kippe?
Aus aller Welt

In München beraten tausende Experten aus aller Welt über Möglichkeiten zu weiteren Eindämmung von HIV und Aids. Sorge macht vielen die politische Weltlage und die Frage nach finanziellen Mitteln.

weiterlesen...
Demo auf Mallorca: «Weniger Tourismus, mehr Leben»
Aus aller Welt

Spanien lockt immer mehr ausländische Touristen an. Wirtschaftlich ein Goldesel, aber Einheimische bekommen leichte Platzangst. Es regt sich Widerstand.

weiterlesen...