12. Dezember 2022 / Aus aller Welt

Sperrung der Autozugstrecke nach Sylt aufgehoben

Am frühen Montagmorgen sind Waggons eines Autozuges in Niebüll beim Rangieren entgleist. Die Strecke musste erst einmal gesperrt werden.

Beim Rangieren sind zwei Waggons eines Autozuges in Niebüll entgleist.
von dpa

Die Autozüge von und nach Sylt können nach mehrstündiger Sperrung der Strecke wegen entgleister Waggons wieder fahren. «Die Sperrung im Bereich der Ein- und Ausfahrgleise bei den Autozügen in Niebüll ist aufgehoben worden», teilte die Deutsche Bahn mit. Die ersten Sylt Shuttle von beziehungsweise nach Westerland sollte um 14.30 Uhr starten. Auch der blaue Autozug des zweiten Anbieters auf der Strecke, RDC, nahm den Betrieb wieder auf.

Am frühen Montagmorgen waren zwei Waggons eines Autozuges in Niebüll (Kreis Nordfriesland) bei einer Rangierfahrt entgleist, wie die Bundespolizei mitteilte. Der Autozugverkehr nach Sylt wurde deswegen unterbrochen. Der Personenverkehr auf die Insel war nicht betroffen. Verletzt wurde nach Angaben der Bundespolizei niemand. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, stand zunächst noch nicht fest.


Picture credit: © Axel Heimken/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Verkaufsautomat aufgebrochen
Polizeimeldungen

Erkelenz-Granterath (ots) - Ein auf der Heerstraße befindlicher Verkaufsautomat war das

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rund 5000 Tote bei Erdbeben in Syrien und der Türkei
Aus aller Welt

Das ganze Ausmaß der Katastrophe ist weiter nicht abzusehen, die Zahl der Toten steigt an. Häuser und Straßen sind zerstört, die Temperaturen eisig. Internationale Hilfe für die Türkei und Syrien läuft an.

weiterlesen...
In der Arktis liegt Müll aus aller Welt
Aus aller Welt

Eine neue Studie zeigt: Plastikmüll gelangt selbst in die Arktis. Etwa ein Drittel des eindeutig identifizierbaren Mülls stamme aus Europa, ein großer Teil aus Deutschland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rund 5000 Tote bei Erdbeben in Syrien und der Türkei
Aus aller Welt

Das ganze Ausmaß der Katastrophe ist weiter nicht abzusehen, die Zahl der Toten steigt an. Häuser und Straßen sind zerstört, die Temperaturen eisig. Internationale Hilfe für die Türkei und Syrien läuft an.

weiterlesen...
In der Arktis liegt Müll aus aller Welt
Aus aller Welt

Eine neue Studie zeigt: Plastikmüll gelangt selbst in die Arktis. Etwa ein Drittel des eindeutig identifizierbaren Mülls stamme aus Europa, ein großer Teil aus Deutschland.

weiterlesen...