23. Februar 2023 / Aus aller Welt

Erneut Raubkatze in Südafrika entlaufen

Erst Ende Januar waren zwei privat gehaltene Tiger im Raum Johannesburg ausgebrochen. Nun ist eine Löwin aus einem Transporter auf einer Landstraße ausgebüxt. Bürger sind zur Vorsicht aufgerufen.

Eine Löwin ist nahe der Ortschaft Stella in Südafrika entlaufen.
von dpa

In Südafrika ist zum dritten Mal innerhalb von sechs Wochen eine große Raubkatze in einer Wohngegend entlaufen. Am Morgen war nach Polizeiangaben eine ausgewachsene Löwin auf einer Landstraße nahe der Ortschaft Stella in der Nord-West-Provinz aus einem Tiertransportlaster ausgebüxt.

Der Besitzer habe den Verlust der Raubkatze erst bemerkt, als er gut eine Stunde später in einem Naturschutzgebiet angekommen sei, hieß es. Behörden sind demnach auf der Suche nach der Löwin. Bürger seien zur Vorsicht angehalten und umliegende Landwirte informiert worden.

Zuvor bereits zwei Tiger entlaufen

Ende Januar war bereits ein privat gehaltener Tiger in der Millionenstadt Johannesburg ausgebrochen und auf einem Bürogelände des Vorortes Edenvale gesichtet worden. Zwei Wochen zuvor war ein weiterer Tiger im Johannesburger Vorort Walkerville entlaufen. Die weibliche Raubkatze hatte einen Mann angegriffen sowie mehrere Tiere attackiert und getötet.

Während Löwen in Südafrika in freier Wildbahn leben, sind Tiger nicht auf dem afrikanischen Kontinent beheimatet. Die gestreiften Raubkatzen werden vereinzelt auf privaten Wildfarmen gehalten.


Bildnachweis: © Philipp Brandstädter/dpa/Symbolbild
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...