10. Februar 2024 / Aus aller Welt

Eurojackpot: Knapp 63,3 Millionen Euro gehen nach Bayern

Der Eurojackpot wurde geknackt und geht dieses Mal nach Deutschland. Ein Spieler oder eine Spielerin aus Bayern darf sich über die exakte Gewinnsumme von 63.259.938,70 Euro freuen.

Eine Person aus Bayern hat den Eurojackpot geknackt.
von dpa

Der Eurojackpot ist geknackt - und geht nach Deutschland: Ein Lotto-Spieler oder eine Tippgemeinschaft aus Bayern dürfen sich über einen Gewinn von knapp 63,3 Millionen Euro freuen, wie die Westdeutsche Lotterie nach der Ziehung am Freitagabend mitteilte. Mit den Gewinnzahlen 4 - 10 - 11 - 20 - 22 und den beiden Eurozahlen 7 und 10 lagen der Spieler, die Spielerin oder die Tippgemeinschaft genau richtig. Zum Geschlecht und Alter des Glückspilzes machte Westlotto zunächst keine Angaben. Die exakte Gewinnsumme in der Gewinnklasse eins beträgt 63.259.938,70 Euro.

Der Eurojackpot ist eine internationale Lotterie, die staatliche Glücksspielunternehmen in 18 europäischen Ländern anbieten. Jeden Dienstag und Freitag gibt es mindestens 10 Millionen und maximal 120 Millionen Euro zu gewinnen. Ziehungsort ist Helsinki, koordiniert wird die Lotterie von Westlotto in Münster.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 140 Millionen.


Bildnachweis: © Thomas Banneyer/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...