28. Februar 2023 / Aus aller Welt

Frau und Kind tot im Weißen See - vermutlich kein Verbrechen

Eine Frau und ein Kleinkind sind tot im Weißen See gefunden worden. Die beiden könnten bereits mehrere Wochen im Wasser gelegen haben, so die Polizei. Eine Mordkommission ermittelt.

Ein Fahrzeug der Polizei steht am Ufer des Weißen Sees in Berlin-Pankow. In dem See sind zwei Leichen gefunden worden.
von dpa

Nach dem Fund von zwei Leichen im Weißen See im Norden Berlins ermittelt die Polizei zu der Identität der Toten und der Todesursache.

Die tote Frau und der tote kleine Junge könnten bereits mehrere Wochen im Wasser gelegen haben, hieß es von der Polizei. Nach ersten Befunden ertranken die Frau und der kleine Junge. Die Leichen wurden obduziert. Eine Mordkommission der Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

Hinweise darauf, dass beide von einem anderen Menschen getötet wurden, seien an den Leichen nicht festgestellt worden, hieß es von der Polizei. Ob es sich bei dem traurigen Fund um eine Mutter und ihr Kind handelte, war zunächst nicht bekannt. Obwohl die Polizei Vermisstenanzeigen abglich, konnte die Identität bis Dienstagabend nicht geklärt werden.

Die beiden Leichen waren von Passanten am Montag gegen 16.30 Uhr entdeckt worden. Daraufhin wurde die Feuerwehr alarmiert. «Beide konnten nur noch tot geborgen werden», twitterte die Feuerwehr später. «Es handelte sich um eine Frau und ein Kleinkind. Wir suchten den See nach weiteren Personen ab. Kein Fund.»


Bildnachweis: © Jörg Carstensen/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karnevalsumzüge 2024
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2024 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...
Kundgebung Bündnis gegen Rechts am 03.02.
Aktionen

Am kommenden Samstag findet am Konrad-Adenauer-Platz eine Kundgebung gegen Rechts statt

weiterlesen...
Herzlich Willkommen bei unserem Partner: Das Kassenhaus
Lokale Unternehmen

Ihr lokaler Ansprechpartner für Kassensysteme und EC-Geräte für Ihr Unternehmen - jederzeit für Sie vor Ort!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Aus aller Welt

Er stand als Intendant an der Spitze der renommierten Berliner Volksbühne - und sorgte dafür, dass das Haus nach turbulenter Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser kam. Nun ist René Pollesch überraschend gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Volksbühnen-Intendant René Pollesch stirbt mit 61 Jahren
Aus aller Welt

Er stand als Intendant an der Spitze der renommierten Berliner Volksbühne - und sorgte dafür, dass das Haus nach turbulenter Zeit wieder in ruhiges Fahrwasser kam. Nun ist René Pollesch überraschend gestorben.

weiterlesen...
Erste kommerzielle Mondlandung: «Nova-C» schickt Bilder
Aus aller Welt

Nach der ersten kommerziellen Mondlandung der Raumfahrtgeschichte liegt der «Nova-C»-Lander zwar wohl auf der Seite, schickt aber Daten zur Erde - und jetzt auch erste Bilder.

weiterlesen...