9. Januar 2023 / Aus aller Welt

Gericht: Strafmaß für Weinstein wird im Februar verkündet

Unter anderem wegen Vergewaltigung: Der frühere Filmproduzent Harvey Weinstein aus den USA wird im kommenden Monat sein Strafmaß erfahren. Ihm droht eine Gefängnisstrafe von bis zu 18 Jahren.

Bereits 2020 bei einem Prozess in New York unter anderem wegen sexueller Nötigung für schuldig gesprochen: Harvey Weinstein.
von dpa

Das Strafmaß gegen den früheren Filmproduzenten Harvey Weinstein nach einem Schuldspruch wegen Sexualverbrechen soll im Februar verkündet werden.

Das Gericht in Los Angeles setzte (Ortszeit) den 23. Februar für die nächste Anhörung fest. Der 70-jährige Weinstein sei zu dem kurzen Termin in Begleitung seiner Anwälte in Gefängniskleidung erschienen, berichteten im Gericht anwesende Journalisten.

In dem Strafprozess in Kalifornien war Weinstein vor drei Wochen von einer Jury in drei Anklagepunkten, darunter Vergewaltigung, schuldig gesprochen worden. Ihm drohen bis zu 18 Jahre Gefängnis.

In einem Punkt war er freigesprochen worden, in drei weiteren Punkten gab es keine Einigung. Es ging um Vorwürfe von vier Frauen in einem Zeitraum von 2004 bis 2013. Die meisten Übergriffe sollen in Hotels in Beverly Hills stattgefunden haben.

Mit dem Verfahren in Los Angeles stand Weinstein ein weiteres Mal wegen sexueller Übergriffe vor Gericht. Ein Prozess in New York wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung endete 2020 mit einem Schuldspruch und einer Haftstrafe von 23 Jahren.


Picture credit: © Etienne Laurent/EPAl/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Verkaufsautomat aufgebrochen
Polizeimeldungen

Erkelenz-Granterath (ots) - Ein auf der Heerstraße befindlicher Verkaufsautomat war das

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heftige Erdbeben erschüttern Teile der Türkei und Syriens
Aus aller Welt

Der Südosten der Türkei und Norden Syriens wurden von schweren Erdbeben erschüttert. Augenzeugen berichten von eingestürzten Gebäuden, Menschen sollen unter den Trümmern begraben liegen.

weiterlesen...
Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Heftige Erdbeben erschüttern Teile der Türkei und Syriens
Aus aller Welt

Der Südosten der Türkei und Norden Syriens wurden von schweren Erdbeben erschüttert. Augenzeugen berichten von eingestürzten Gebäuden, Menschen sollen unter den Trümmern begraben liegen.

weiterlesen...
Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...