20. November 2022 / Aus aller Welt

Hochzeit im Weißen Haus: Bidens Enkelin Naomi heiratet

Vom Weißen Haus aus werden die Geschicke der amerikanischen Politik gelenkt. Manchmal wird dort tatsächlich geheiratet. So auch an diesem Wochenende.

Die Enkelin von US-Präsident Biden, Naomi Biden, und ihr Verlobter, Peter Neal, heiraten auf dem Südrasen des Weißen Hauses.
von dpa

Im Weißen Haus ist erstmals seit Jahren wieder geheiratet worden. Naomi Biden, die 28-jährige Enkelin von Präsident Joe Biden, und Peter Neal gaben sich am Samstag das Jawort, wie auf Medienfotos von dem Event zu sehen war.

Die Zeremonie fand bei strahlendem Sonnenschein und kühlen Temperaturen um fünf Grad auf der Südwiese des Weißen Hauses statt - und damit gewissermaßen vor den Augen der Öffentlichkeit. Allerdings war der sonst zugängliche Park hinter dem Amtssitz der US-Präsidenten gesperrt, so dass die Zuschauer und Fotografen mehrere Hundert Meter entfernt waren und man ohne Fernglas oder Teleobjektiv kaum etwas erkennen konnte. Medien waren bei der Hochzeit selbst nicht zugelassen. Dem Weißen Haus zufolge wollte das Paar die Zeremonie privat halten.

Naomi ist die Tochter von Hunter Biden und Kathleen Buhle

Der Süd-Eingang des Weißen Hauses war mit einem weiß-grünen Blumen-Bogen und Girlanden auf dem Geländer dekoriert. Naomi Biden trug ein Kleid mit langen Ärmeln. Den einigen Hundert Gästen sei empfohlen worden, sich warm anzuziehen, schrieb die «Washington Post». Sie hätten auch keine Smartphones bei der Zeremonie dabeihaben dürfen. Naomi Biden sei zur Trauung von ihrem Vater Hunter Biden und ihrer Mutter Kathleen Buhle aus der Tür des Weißen Hauses geführt worden.

Naomi Biden und der 25-jährige Peter Neal hatten sich laut Medienberichten 2018 kennengelernt. Beide sind Juristen. Sie wohnen mit dem Präsidentenehepaar im Weißen Haus. Naomi soll diejenige gewesen sein, die 2019 einen Familienrat einberief, bei der sie und ihre Geschwister Joe Biden zu einer Kandidatur bei der Präsidentenwahl 2020 drängten.

19. Hochzeit im Weißen Haus

Es war nach offiziellen Aufzeichnungen erst die 19. Hochzeit im Weißen Haus - und die erste auf der offenen Südwiese, wo sonst der «Marine-One»-Hubschrauber der Präsidenten landet. Zuletzt heiratete im Amtssitz im Oktober 1993 der damalige offizielle Fotograf des Weißen Hauses, Pete Souza. Er hatte dafür - wie auch andere vor ihm - den geschützteren Rosengarten gewählt.

Naomi Biden ist die erste Enkelin eines Präsidenten, die im Weißen Haus heiratet. Zuvor waren es meist Töchter - wie etwa Tricia Nixon 1971 - oder andere Familienangehörige wie der Bruder von First Lady Hillary Clinton 1994. Die Hochzeit von Grover Cleveland 1886 bleibt bisher die einzige eines Präsidenten im Weißen Haus. Eine Hochzeitsfeier gehört zu den privaten Ausgaben, die ein Präsident oder seine Familie aus eigener Tasche bezahlen müssen.


Picture credit: © Carolyn Kaster/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Mehr als 100 Tote bei Tropensturm auf den Philippinen
Aus aller Welt

Ein heftiger Tropensturm hinterlässt auf den Philippinen eine Spur der Verwüstung. Mehr als 100 Menschen sterben, Dutzende werden immer noch vermisst.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...