19. Oktober 2023 / Aus aller Welt

Hurrikan «Norma» auf dem Weg zu Mexikos Pazifikküste

Ein Hurrikan steuert mit anhaltenden Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern vom Pazifik auf die Halbinsel Baja California zu. Wann trifft er auf Land?

Das Satellitenbild zeigt, wie sich der Hurrikan «Norma» in der Nähe der mexikanischen Westpazifikküste bildet.
von dpa

Vor der mexikanischen Westküste hat sich im Pazifik ein Hurrikan gebildet. «Norma» steuerte mit anhaltenden Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern auf die Halbinsel Baja California zu, wie das US-Hurrikanzentrum (NHC) in Miami am Mittwoch mitteilte.

Der Sturm befand sich laut NHC rund 835 Kilometer südöstlich des Ferienortes Cabo San Lucas. Den Vorhersagen zufolge wird er am Sonntag in der Region auf Land treffen.

Die Experten klassifizierten «Norma» am Mittwoch als Hurrikan der Stärke eins von maximal fünf. Nach Angaben des mexikanischen Wetterdienstes wird der Sturm voraussichtlich am Donnerstag schnell an Kraft gewinnen und Stärke drei erreichen, sich aber vor dem Wochenende wieder etwas abschwächen. Die Hurrikan-Saison beginnt im Pazifik am 15. Mai und im Atlantik am 1. Juni. Sie endet in beiden Regionen am 30. November.


Bildnachweis: © Uncredited/NOAA/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Portmonee nach vorgetäuschter Autopanne gestohlen / Zeugensuche
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Eine ältere Frau fuhr am späten Donnerstagvormittag (25. April) mit ihr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...