17. August 2023 / Aus aller Welt

Kleinflugzeug in Malaysia stürzt auf Schnellstraße

Mehrere Menschen sind nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs in Malaysia ums Leben gekommen. Es gab keinen Notruf aus der Maschine.

Polizisten ermittelt an der Absturzstelle des Kleinflugzeugs in Malaysia.
von dpa

Ein Kleinflugzeug ist in der Nähe der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur auf eine Schnellstraße abgestürzt. An Bord seien sechs Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder gewesen, teilte die malaysische Zivilluftfahrtbehörde (CAAM) mit.

Örtliche Medien berichteten von zehn Toten. Die Maschine war demnach auf der Straße mit mehreren Fahrzeugen zusammengestoßen. Die Luftfahrtbehörde selbst machte über den Zustand der Flugzeuginsassen zunächst keine Angaben.

Das Kleinflugzeug eines Privatjet-Anbieters war laut der Behörde auf dem Weg von der Insel Langkawi nach Kuala Lumpur. Kurz nach der Landeerlaubnis habe der Kontrollturm Rauch beobachtet, der von der Absturzstelle in der Gemeinde Elmina nordwestlich der Hauptstadt ausging. Laut der Behörde wurde kein Notruf von dem Flugzeug abgesetzt.


Bildnachweis: © Vincent Thian/AP
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...