6. Dezember 2022 / Aus aller Welt

Lauschender Bahnhofsautomat in Japan für Schwerhörige

«Pipon pipon»: Tokio geht neue Wege um die Sicherheit von schwerhörigen Fahrgästen zu erhöhen. Ein Automat ahmt nicht nur die Bahnsteigdurchsagen und Zuggeräusche nach, er spielt auch Videos in Gebärdensprache ab.

Ein lauschender Selbstbedienungsautomat für Bahnfahrgäste mit Hörproblemen des Bahnbetreibers JR East.
von dpa

Im Hightech-Land Japan mit seiner alternden Bevölkerung wird ein lauschender Selbstbedienungsautomat für Bahnfahrgäste mit Hörproblemen getestet. Ein auf dem Automaten installiertes und mit Künstlicher Intelligenz (AI) ausgestattetes Gerät erkennt auf einem Bahnsteig des großen Bahnhofs Ueno in der Hauptstadt Tokio die Durchsagen und Geräusche ankommender und abfahrender Züge und zeigt sie in schriftlicher Form auf einem Bildschirm an. Das an Sprechblasen japanischer Manga-Comics erinnernde Gerät namens «Ekimatope» soll die Sicherheit von Fahrgästen mit Hörproblemen verbessern, wie eine Sprecherin des Bahnbetreibers JR East am Dienstag erklärte. Das Kunstwort Ekimatope setzt sich zusammen aus dem japanischen Wort «eki» (Bahnhof) und «Onomatopoeia», dem lateinischen Begriff für Nachahmung von Lauten in Wörtern.

Das auf dem Getränkeautomaten an einem Bahnsteig der Linien Keihin-Tohoku und Yamanote noch bis Mitte dieses Monats installierte Ekimatope-Gerät ahmt zum Beispiel das Geräusch der Abfahrt mit den japanischen Schriftzeichen für «rurururururururu» und das Geräusch der sich schließenden Bahnsteigtür mit «pipon pipon» nach. Neben der Texteinblendung werden auch Videos in Gebärdensprache abgespielt. Die Idee für das vom japanischen Elektronikkonzern Fujitsu entwickelte Gerät kam von Schülern einer Sonderschule. Es soll zugleich bei Menschen, die hören können, das Verständnis für Hörbehinderte fördern. Nach Ablauf der Testphase werde man prüfen, ob das Gerät eingeführt wird, sagte die Sprecherin.


Picture credit: © JR East/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Online-Dienstleistungen rund um den Offenen Ganztag
Allgemeines

Dienstleistungen rund um den Offenen Ganztag an Grundschulen und weiterführenden Schulen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sonnenschein und Nachtfrost in der neuer Woche
Aus aller Welt

Zum Wochenstart feiert die Sonne ein Comeback in Deutschland: Die Nächte werden eisig, Schnee fällt kaum noch.

weiterlesen...
Weitere Lawinenopfer in Österreich und Südtirol
Aus aller Welt

In den Alpen fiel in den vergangenen Tagen regional deutlich mehr als ein Meter Neuschnee. Allein in Tirol werden Dutzende Lawinen gezählt. In Südtirol stirbt eine deutsche Skitourengeherin.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonnenschein und Nachtfrost in der neuer Woche
Aus aller Welt

Zum Wochenstart feiert die Sonne ein Comeback in Deutschland: Die Nächte werden eisig, Schnee fällt kaum noch.

weiterlesen...
Weitere Lawinenopfer in Österreich und Südtirol
Aus aller Welt

In den Alpen fiel in den vergangenen Tagen regional deutlich mehr als ein Meter Neuschnee. Allein in Tirol werden Dutzende Lawinen gezählt. In Südtirol stirbt eine deutsche Skitourengeherin.

weiterlesen...