11. Januar 2024 / Aus aller Welt

Lawine in US-Skigebiet: Ein Mensch tot, mehrere Verletzte

In der Bergregion Lake Tahoe löst sich eine 50 Meter breite Lawine. Stundenlang suchen Helfer mit Spürhunden das beliebte Wintersportgebiet ab.

Rettungskräfte im Einsatz.
von dpa

Bei einem Lawinenabgang in einem kalifornischen Skigebiet ist ein Mensch gestorben. Drei weitere Skiläufer seien von den Schneemassen mitgerissen und dabei leicht verletzt worden, teilte die Verwaltung von Palisades Tahoe mit.

Kurz nach Beginn des Skibetriebs am Morgen habe sich die knapp 50 Meter breite Lawine gelöst. Über Stunden hinweg suchten mehr als 100 Helfer mit Spürhunden den Lawinenkegel auf der Skipiste nach möglichen Opfern ab.

Lawinenabgänge auf ausgewiesenen Skipisten kommen selten vor. Die meisten Unfälle passieren abseits der präparierten Hänge, wenn dort Tourengänger unterwegs sind. Die Betreiber von Palisades Tahoe gaben an, sie hätten Sicherheitsprotokolle befolgt. Die Ursache werde noch untersucht. Zuletzt gab es 2020 im Nachbarresort Alpine Meadows ein Lawinenopfer.

Die Bergregion Lake Tahoe ist ein beliebtes Ziel für Wintersportler. Palisades Tahoe (früher Squaw Valley) war 1960 Ausrichter der Olympischen Winterspiele.


Bildnachweis: © Mark Sponsler/AP/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Ermittler: Kioskbetreiber hat Explosion verursacht
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Explosion in Düsseldorf hat sich der Verdacht der Ermittler verdichtet: Er richtet sich gegen einen Kioskbetreiber. Der ist selbst eines der Todesopfer.

weiterlesen...