8. Januar 2023 / Aus aller Welt

Lkw verliert Teppiche - Diebe greifen zu

Der Fahrer eines Sattelschleppers hatte seine Ladung schlecht gesichert und auf der Autobahn Teppiche verloren. Diebe griffen schnell zu.

Autos fahren auf der A9. Ein Sattelschlepper hat auf der Autobahn Teppiche verloren. Sie blieben nicht lange auf der Straße liegen. (Symbolbild)
von dpa

Sieben Teppiche sind auf der Autobahn 9 in Bayern von einem Sattelschlepper gefallen - und Diebe griffen gleich zu. Der Lkw-Fahrer hatte seine Ladung schlecht gesichert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Fahrer und Beifahrer eines folgenden Kleintransporters blieben bei dem Vorfall am Freitag stehen und luden mehrere Teppiche ein. Ein Zeuge bemerkte die Diebe, rief die Polizei und folgte dem Kleintransporter, bis ihn Beamte stoppten.

Die Autobahnpolizei räumte schließlich die restlichen Teppiche von der A9, nahm die Diebe fest und leitete Ermittlungsverfahren ein - gegen die Teppichdiebe, aber auch gegen den Fahrer des Lastwagens wegen der schlecht gesicherten Ladung.


Picture credit: © Felix Hörhager/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Verkaufsautomat aufgebrochen
Polizeimeldungen

Erkelenz-Granterath (ots) - Ein auf der Heerstraße befindlicher Verkaufsautomat war das

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei: Schaden bei Großbrand über 200 Millionen Euro
Aus aller Welt

Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach ist klar: Der Schaden ist immens.

weiterlesen...
«Stimmen unter den Trümmern» - Kampf gegen die Zeit
Aus aller Welt

Kälte, Regen, Schnee und große Zerstörung - die Retter in der Türkei und Syrien kämpfen mit widrigen Bedingungen. Ihnen läuft die Zeit davon. Die Menschen sind verzweifelt - und wütend.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizei: Schaden bei Großbrand über 200 Millionen Euro
Aus aller Welt

Das Firmengebäude eines Automobilzulieferers unweit von Ulm steht lichterloh in Flammen, es gibt mehrere Explosionen, Anwohner werden evakuiert. Am Tag danach ist klar: Der Schaden ist immens.

weiterlesen...
«Stimmen unter den Trümmern» - Kampf gegen die Zeit
Aus aller Welt

Kälte, Regen, Schnee und große Zerstörung - die Retter in der Türkei und Syrien kämpfen mit widrigen Bedingungen. Ihnen läuft die Zeit davon. Die Menschen sind verzweifelt - und wütend.

weiterlesen...