16. August 2023 / Aus aller Welt

Nach Konzertaufschub: Madonna mit neuen Tournee-Terminen

Eigentlich wollte Madonna ihre weltweite «Celebration Tour» am 15. Juli in Kanada starten, doch eine schwere Erkrankung machte diesen Plan zunichte. Nun kündigt der Popstar neue Konzerttermine an.

US-Pop-Star Madonna hatte ihre Tournee verschoben.
von dpa

Nachdem Madonna im Juni ihre geplante Welttournee wegen einer schweren Infektion kurzfristig verschieben musste, hat die US-Popsängerin gute Nachrichten für die Fans. Der Auftakt für die weltweite «Celebration Tour» ist am 14. Oktober in London geplant, wie der Veranstalter Live Nation auf Madonnas Webseite mitteilte. Schon seit Januar hatte dieser Termin für den Tourstart in Europa festgestanden. Der eigentliche Beginn der «Celebration Tour» war aber am 15. Juli im kanadischen Vancouver geplant gewesen - gut einen Monat vor ihrem 65. Geburtstag am 16. August.

Für die Fans in Deutschland ändert sich nichts. Madonna soll wie ursprünglich geplant am 15. und 16. November in Köln und am 28. und 29. November in Berlin auftreten. Nach vier ausverkauften Konzerten in London toure der Popstar bis Anfang Dezember weiter durch Europa, mit Auftritten etwa in Belgien, Schweden, Spanien, Frankreich und Deutschland, teilte Live Nation mit.

Die Fans in ihrer amerikanischen Heimat müssen sich allerdings länger gedulden. Erst nach Abschluss der Tour durch Europa wird Madonna in Nordamerika auf der Bühne stehen. Nach ersten US-Konzerten in New York Mitte Dezember sind bis Ende April 2024 mehr als 50 weitere Auftritte in den USA, Kanada und in Mexiko geplant.

Madonna verbrachte mehrere Tage auf der Intensivstation

Wegen einer schweren Erkrankung hatte die Pop-Ikone im Juni den Beginn ihrer Welttournee kurzfristig verschieben müssen. Ihr Manager Guy Oseary teilte mit, dass eine bakterielle Infektion zu einem «mehrtägigen Aufenthalt auf der Intensivstation» geführt habe. Fans der «Queen of Pop» reagierten bestürzt und schickten im Netz Genesungswünsche.

Sie sei «auf dem Weg der Besserung», teilte Madonna eine gute Woche später via Instagram mit. «Ich konzentriere mich jetzt auf meine Gesundheit und darauf, stärker zu werden, und ich kann euch versichern, dass ich, sobald es geht, wieder mit euch zusammen sein werde.» Ende Juli dankte sie dann ihrer Familie und ihren Freunden für deren Unterstützung. «Die Liebe von Familie und Freunden ist die beste Medizin», schrieb die sechsfache Mutter auf Instagram. Ihre Kinder hätten sich «als es hart auf hart kam» wirklich für sie eingesetzt.

Im Rahmen der Konzerte will die Grammy-Preisträgerin ihre größten Hits der vergangenen 40 Jahre präsentieren, angefangen von ihrem Debütalbum «Madonna» (1983) bis zu ihrem 2019 veröffentlichten Album «Madame X».


Bildnachweis: © Evan Agostini/Invision/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Aus aller Welt

In der Tragikomödie «Anora» erzählt der US-Amerikaner Baker von einer selbstbewussten Striptease-Tänzerin. Seinen Preis widmet er «allen Sexarbeiterinnen».

weiterlesen...
Tausende protestieren auf Mallorca gegen Massentourismus
Aus aller Welt

Auf Mallorca demonstrieren Tausende gegen Massentourismus - auch unter dem Eindruck eines Unglücks vor zwei Tagen. Was bewegt die Menschen auf der Insel?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Aus aller Welt

In der Tragikomödie «Anora» erzählt der US-Amerikaner Baker von einer selbstbewussten Striptease-Tänzerin. Seinen Preis widmet er «allen Sexarbeiterinnen».

weiterlesen...
Tausende protestieren auf Mallorca gegen Massentourismus
Aus aller Welt

Auf Mallorca demonstrieren Tausende gegen Massentourismus - auch unter dem Eindruck eines Unglücks vor zwei Tagen. Was bewegt die Menschen auf der Insel?

weiterlesen...