4. November 2022 / Aus aller Welt

Rakete soll für neuen Startversuch zum Startplatz rollen

Eigentlich ist «Artemis 1» ein Prestigeprojekt der Nasa: Im Rahmen der Mission sollen erstmals eine Frau und eine nicht-weiße Person zum Mond starten. Doch bisher kämpft das Projekt mit Problemen.

Für den 14. November ist ein neuer Startversuch geplant.
von dpa

Rund zwei Wochen vor dem nächsten geplanten Startversuch der krisengeplagten Mondmission «Artemis 1» der Nasa will die US-Raumfahrtagentur die Rakete noch in dieser Woche zurück zum Startplatz rollen.

Noch am Freitag solle der sogenannte «Rollout» auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida abgeschlossen werden, teilte die Nasa bei einer Pressekonferenz mit.

Für den 14. November gegen Mitternacht (Ortszeit) ist dann der Startversuch geplant. Die nächsten Ausweichtermine wären am 16., 19. und 25. November. Es handelt sich um einen Testflug des unbemannten Raumschiffs zum Mond.

Undichter Tankschlauch verhindert Start

Die Mission steht bislang unter keinem guten Stern: Zunächst waren zwei Startversuche wegen technischer Probleme - unter anderem ein undichter Tankschlauch - abgebrochen worden. Zuletzt musste ein für Ende September geplanter Start wegen eines Tropensturms abgesagt werden.

Mit dem nach der griechischen Göttin des Mondes benannten Artemis-Programm sollen später auch wieder US-Astronauten auf dem Mond landen, erstmals auch eine Frau und eine nicht-weiße Person.


Bildnachweis: © John Raoux/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Früh hohe Werte: Grippewelle in Deutschland hat begonnen
Aus aller Welt

Vor der Corona-Pandemie begannen Grippewellen meist nach dem Jahreswechsel. Mit Maskentragen etwa kam die Verbreitung von Influenza dann lange zum Erliegen. Das scheint sich wieder zu ändern.

weiterlesen...
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel
Aus aller Welt

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...