7. Juli 2023 / Aus aller Welt

Schottland will Drogen entkriminalisieren

Die schottische Regionalregierung will das Drogenproblem im Land in den Griff bekommen. Dafür wurde schon eine konkrete Idee entwickelt.

In Schottland werden Rekordzahlen an Drogentoten verzeichnet.
von dpa

Mit einem radikalen Vorschlag will die schottische Regionalregierung das massive Drogenproblem im Land lösen. Die Führung in Edinburgh forderte die britische Zentralregierung auf, alle Drogen für den persönlichen Gebrauch zu entkriminalisieren.

Damit hätten etwa Menschen, die bisher vorbestraft sind, bessere Chancen auf eine Beschäftigung. Maßnahmen wie beaufsichtigte Einrichtungen für den Konsum könnten schneller eingeführt werden.

Der nördlichste britische Landesteil verzeichnete in den vergangenen Jahren Rekordzahlen an Drogentoten - und hat anteilig die meisten in ganz Europa.

Drogenkonsum soll zur Gesundheitsfrage werden

«Dies sind ehrgeizige und radikale, faktengestützte Vorschläge, die dazu beitragen werden, Leben zu retten», sagte die zuständige Staatssekretärin Elena Whitham. «Wir wollen eine Gesellschaft schaffen, in der problematischer Drogenkonsum als Gesundheitsfrage und nicht als Straftat behandelt wird.» Dadurch würden Stigmatisierung und Diskriminierung gesenkt. Die Betroffenen könnten sich erholen und positiv zur Gesellschaft beitragen.

Die Schotten forderten, London möge entweder den Vorschlag direkt umsetzen oder die Rechte der Regionalregierung ausweiten. Die britische Regierung zeigte sich skeptisch. Premierminister Rishi Sunak werde seine «harte Haltung» zu Drogen nicht aufgeben, sagte sein Sprecher.


Bildnachweis: © Oliver Berg/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Portmonee nach vorgetäuschter Autopanne gestohlen / Zeugensuche
Polizeimeldungen

Erkelenz (ots) - Eine ältere Frau fuhr am späten Donnerstagvormittag (25. April) mit ihr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hochwassernacht im Saarland - Scholz versichert Solidarität
Aus aller Welt

Der Kanzler macht sich nach den Unwettern im Saarland selbst ein Bild von der Lage. Konkrete finanzielle Hilfen des Bundes kündigt er nicht an, spricht aber von einer «Praxis der Solidarität».

weiterlesen...