25. Dezember 2022 / Aus aller Welt

Schüsse an Heiligabend: Mordermittlungen im Norden Englands

Viele junge Leute feiern in einem Pub. Da fallen Schüsse. Eine Frau stirbt, drei Männer werden verletzt.

Fahrzeuge der Polizei stehen am Tatort nach Schüssen in einem Pub an Heiligabend in der Nähe von Liverpool.
von dpa

Nach Schüssen in einem Pub in der Nähe von Liverpool ist eine Frau gestorben. Es gebe keine Hinweise, dass die Attacke am späten Heiligabend der 26-Jährigen gegolten habe, teilte die Polizei am Sonntag mit. Sie sei mit ihrer Schwester und Freunden in der Gaststätte gewesen. Die junge Frau starb demnach im Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Täter sei auf der Flucht. Bei dem Angriff in dem gut besuchten Lokal mit vielen jungen Leuten in Wallasey Village wurden zudem vier Männer verletzt. Einer schwebe in Lebensgefahr, so die Polizei.

Die örtliche Parlamentsabgeordnete Angela Eagle nannte die Bluttat «herzzerreißend». Sie forderte Augenzeugen und Mitwisser auf, ihre Informationen mit der Polizei zu teilen. Der Pub sei von zentraler Bedeutung für die Gemeinschaft, sagte der Pfarrer einer nahen Kirche. Das Pub nannte den Vorfall in einer Mitteilung «eine unbeschreibliche Tragödie».


Picture credit: © Peter Byrne/PA Wire/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Tod von Doppelgängerin könnte Mord gewesen sein
Aus aller Welt

Eine Frau wird im Sommer tot in einem Auto entdeckt. Schnell glauben die Ermittler zu wissen, wer das Opfer ist. Doch der Fall ist komplizierter als zunächst vermutet.

weiterlesen...
Electrisize 2023 weitere Acts bekannt gegeben
Musik und Kultur

Zwei australische Rückkehrer, zwei niederländische Publikumslieblinge und ein Erkelenz...

weiterlesen...
Verkaufsautomat aufgebrochen
Polizeimeldungen

Erkelenz-Granterath (ots) - Ein auf der Heerstraße befindlicher Verkaufsautomat war das

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr als 3600 Tote bei Erdbeben in Syrien und der Türkei
Aus aller Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Und weitere Nachbeben werden befürchtet.

weiterlesen...
Rückhaltegebiete bester Schutz bei Überschwemmungen
Aus aller Welt

Über die Ufer getretene Flüsse können ganze Landstriche verwüsten, Ortschaften zerstören oder Menschen in den Tod reißen. Eine EU-Studie zeigt, welche Schutzmaßnahme am effizientesten sein könnte.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehr als 3600 Tote bei Erdbeben in Syrien und der Türkei
Aus aller Welt

Erst bebt die Erde nachts sehr stark, dann mittags erneut: Das ganze Ausmaß der Katastrophe an der türkisch-syrischen Grenze ist noch nicht abzusehen. Und weitere Nachbeben werden befürchtet.

weiterlesen...
Rückhaltegebiete bester Schutz bei Überschwemmungen
Aus aller Welt

Über die Ufer getretene Flüsse können ganze Landstriche verwüsten, Ortschaften zerstören oder Menschen in den Tod reißen. Eine EU-Studie zeigt, welche Schutzmaßnahme am effizientesten sein könnte.

weiterlesen...