17. Juni 2023 / Aus aller Welt

Schuss mit Armbrust: Polizei untersucht rechten Hintergrund

In der Kleinstadt Peine schießt ein 29-Jähriger am Bahnhof mit einer Armbrust auf Passanten. Ein junger Mann wird verletzt. Die Polizei geht Hinweisen auf einen rechtsextremen Hintergrund nach.

Die Polizei hat in Peine einen Mann festgenommen, der einen anderen mit einer Armbrust verletzt haben soll (Symbolbild).
von dpa

Mit einer Armbrust soll ein 29 Jahre alter Mann am Bahnhof von Peine auf Passanten geschossen haben. Die Schüsse trafen einen 22-Jährigen, wie die niedersächsische Polizei mitteilte. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Verletzungen sollen nicht lebensbedrohlich sein. Der mutmaßliche Täter wurde demnach festgenommen.

Er soll nach bisherigen Erkenntnissen unter psychischen Vorerkrankungen leiden. Aufgrund seiner Bekleidung und seines ganzen Erscheinungsbildes sei auch ein rechtsmotivierter Hintergrund nicht auszuschließen, hieß es von der Polizei.

Niedersachsens Innenministerin Daniela Behrens (SPD) erklärte in einer Mitteilung, es werde Hinweisen auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat nachgegangen. «Jetzt gilt es, in alle Richtungen zu ermitteln und die Hintergründe dieser feigen Tat aufzuklären.»

Polizei: Verdächtiger schnell überwältigt

Es sei dem entschlossenen Eingreifen der Einsatzkräfte zu verdanken, dass es nicht noch weitere Opfer gegeben habe, sagte die Ministerin. Die Polizeibeamtinnen und -beamten vor Ort hätten den Täter bereits wenige Minuten nach Eingang des ersten Notrufs überwältigen können.

Die ersten Notrufe bei der Polizei gingen um kurz vor 13.00 Uhr ein. Die Polizei und die für Bahnhöfe zuständige Bundespolizei zogen daraufhin Kräfte zusammen. «Wir konnten schnell reagieren», sagte ein Polizeisprecher. Der mutmaßliche Täter habe auch ein großes Messer mit sich geführt. Der Bahnverkehr wurde vorübergehend eingestellt.

Der 29-jährige Tatverdächtige stamme aus dem Kreis Peine. Wegen der Vielzahl von Videos, die im Internet kursieren, richtete die Polizei ein Hinweisportal ein.


Bildnachweis: © Friso Gentsch/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutsche bei Einsturz von Ballermann-Lokal getötet
Aus aller Welt

Die beliebte Partymeile wurde binnen Sekunden zum Ort des Horrors: Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann gab es auch zwei Tote aus Deutschland. Gebangt wird um das Leben von fünf Verletzten.

weiterlesen...
Hamburger Frachter von Piraten angegriffen
Aus aller Welt

Seit Jahren kommt es vor der somalischen Küste im Indischen Ozean immer wieder zu Piratenangriffen auf Handelsschiffe. Jetzt hat es den Hamburger Frachter «Basilisk» erwischt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deutsche bei Einsturz von Ballermann-Lokal getötet
Aus aller Welt

Die beliebte Partymeile wurde binnen Sekunden zum Ort des Horrors: Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann gab es auch zwei Tote aus Deutschland. Gebangt wird um das Leben von fünf Verletzten.

weiterlesen...
Hamburger Frachter von Piraten angegriffen
Aus aller Welt

Seit Jahren kommt es vor der somalischen Küste im Indischen Ozean immer wieder zu Piratenangriffen auf Handelsschiffe. Jetzt hat es den Hamburger Frachter «Basilisk» erwischt.

weiterlesen...