28. Juli 2023 / Aus aller Welt

Kölner Landgericht verurteilt Werttransport-Räuber

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen hat er vor über einem Jahr begonnen - nun ist in Köln der Prozess gegen einen 35-Jährigen zu Ende gegangen. Den Mann erwarten mehrere Jahre hinter Gittern.

Der Angeklagte vor der Verkündung des Urteils in Köln.
von dpa

Für den spektakulären Überfall auf einen Werttransporter im baden-württembergischen Esslingen 2016 ist ein 35-Jähriger in Köln zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das dortige Landgericht sprach den Mann am Freitag wegen besonders schweren Raubes schuldig.

Vom Verdacht, dass der 35-Jährige auch an zwei Raubüberfällen auf Kölner Juweliere in den Jahren 2015 und 2016 beteiligt war, sprach ihn das Gericht aber frei. Dafür lägen keine ausreichenden Beweise vor. Die beiden Überfälle werden der berüchtigten Juwelenräuberbande «Pink Panther» zugeschrieben.

Das Gericht ordnete am Freitag zudem die Einziehung von 588.000 Euro an. Dies entspricht dem Wert der bei dem Raub erlangten Beute. Für den Betrag haftet der Angeklagte gemeinsam mit seinen beiden Komplizen. Die beiden Mittäter waren bereits 2017 vom Kölner Landgericht für den Esslinger Coup zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Der Angeklagte war im September 2021 in Spanien festgenommen und an die Bundesrepublik ausgeliefert worden. Die Staatsanwaltschaft hatte 13 Jahre Haft für den Mann gefordert. Die Verteidigung sprach von einer «lückenhaften Indizienkette» und einer «schwachen Beweislage» - und hatte Freispruch beantragt.

Der nun zu Ende gegangene Prozess hatte vor über einem Jahr begonnen. Er fand unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt. Schwer bewaffnete Polizeibeamte sicherten das Verfahren im und um das Kölner Justizzentrum ab. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.


Bildnachweis: © Henning Kaiser/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...
GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wartende Fußgänger an Ampel bei Unfall getötet
Aus aller Welt

Nach einem tödlichen Unfall in Nürtingen ermittelt die Polizei: Wie konnte es dazu kommen, dass ein Auto ungebremst in wartende Fußgänger an einer Ampel rast?

weiterlesen...
GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...