28. August 2023 / Aus aller Welt

Abschied vom Sommer mit durchwachsenem Wetter

Der Sommer geht zu Ende - zumindest aus meteorologischer Sicht. Und auch wenn gebietsweise nochmal 20 Grad erreicht werden, wird es sich wohl schon frühherbstlich anfühlen.

Passanten mit Regenschirmen in Moritzburg in Sachsen.
von dpa

In den letzten Tagen des meteorologischen Sommers kann von Schwimmbadwetter keine Rede mehr sein. «Tagsüber gibt es nur noch regional über 20 Grad. Bei Dauerregen werden rund 15 Grad erreicht», kündigte die Meteorologin Jacqueline Kernn vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach an. Nachts können die Temperaturen einstellig werden.

Am Dienstag breitet sich vom Süden und Osten langsam Regen in die Mitte und den Nordosten aus, lokal kann es gewittern. Ansonsten bleibt es überwiegend trocken. Die Temperaturen liegen im Südosten bei 13 bis 17 Grad und ansonsten zwischen 17 und 21 Grad. Nachts kühlt es auf 7 bis 13 Grad ab. Mit wechselnder Bewölkung und Höchsttemperaturen zwischen 16 und 22 Grad geht es am Mittwoch weiter. Vom Nordwesten her kommen Schauer und kurze Gewitter auf, die am Abend auf den Nordosten und Westen übergreifen.

Im Süden lässt sich am Donnerstag die Sonne öfters blicken, es bleibt überwiegend trocken. In der Nordhälfte wechseln sich sonnige Abschnitte mit stärkerer Bewölkung ab, vereinzelt kann es ein wenig regnen und im Nordosten zudem gewittern. Die Temperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad, am wärmsten wird es am Oberrhein.

Aus meteorologischer Sicht beginnt am 1. September - also am Freitag - der Herbst. Zur Vergleichbarkeit von Statistiken fassen die Wetterkundler die Jahreszeiten in ganzen Monaten zusammen: Juni, Juli und August bilden den meteorologischen Sommer. Im Unterschied dazu beginnt der kalendarische oder astronomische Herbst in diesem Jahr am 23. September, wenn Tag und Nacht gleich lang sind.


Bildnachweis: © Sebastian Kahnert/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Notlandung: Passagiere nach Singapur geflogen
Aus aller Welt

Der Schock nach den Turbulenzen bei einem Flug von London nach Singapur sitzt bei vielen Betroffenen tief. Am Flughafen gab es emotionale Szenen. Experten erwarten eine Zunahme derartiger Vorfälle.

weiterlesen...
Prozess um Polizeischüsse: Angeklagter drückt Bedauern aus
Aus aller Welt

Der Tod eines jungen Flüchtlings im September 2022 sorgte bundesweit für Entsetzen. Bei dem Polizeieinsatz in Dortmund fielen Schüsse. Der Schütze wendet sich nun an die Familie.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Notlandung: Passagiere nach Singapur geflogen
Aus aller Welt

Der Schock nach den Turbulenzen bei einem Flug von London nach Singapur sitzt bei vielen Betroffenen tief. Am Flughafen gab es emotionale Szenen. Experten erwarten eine Zunahme derartiger Vorfälle.

weiterlesen...
Prozess um Polizeischüsse: Angeklagter drückt Bedauern aus
Aus aller Welt

Der Tod eines jungen Flüchtlings im September 2022 sorgte bundesweit für Entsetzen. Bei dem Polizeieinsatz in Dortmund fielen Schüsse. Der Schütze wendet sich nun an die Familie.

weiterlesen...