12. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Tötung von zwei Obdachlosen - 17-Jähriger stellt sich

Ein Jugendlicher in Wien hat gestanden, Obdachlose getötet zu haben. Was war das Motiv der Tat?

Polizisten im Einsatz: Im Juli wurde ein erstochener Obdachloser auf einer Parkbank an der Donau in Wien-Brigittenau gefunden.
von dpa

Ein 17-Jähriger hat die Tötung von zwei Obdachlosen in Wien gestanden. Der Jugendliche habe nach eigenen Worten aus Wut gehandelt und sich gezielt wehrlose und «leicht verfügbare» Opfer ausgesucht, sagte Gerhard Winkler vom Landeskriminalamt Wien. «Es kam dem Täter nicht auf die Obdachlosigkeit an.»

Der Jugendliche hatte sich im Beisein seines Anwalts am Montag bei einer Polizeiwache gestellt, bestätigte die Behörde am Dienstag einen Bericht der «Kronen Zeitung». Bei den Messerattacken auf schlafende Obdachlose im Juli und August 2023 waren ein 56- und ein 55-Jähriger getötet worden. Einen weiteren Angriff hatte eine 51-Jährige mit Verletzungen überlebt.

Tatverdächtiger bereitete sich vor

Der Tatverdächtige habe sich sehr sorgfältig auf die Attacken vorbereitet, so Winkler weiter. So habe er bei nächtlichen Streifzügen unter anderem gecheckt, ob Überwachungskameras in der Nähe des Tatorts seien. Außerdem habe er sich vermummt.

Dennoch war es den Fahndern gelungen, eine verdächtige Person auf einer Kameraaufzeichnung zu entdecken. Die Veröffentlichung, der allgemeine Fahndungsdruck und auch das schlechte Gewissen hätten den 17-Jährigen wohl letztlich veranlasst, zur Polizei zu gehen, hieß es. Er habe mit dieser Last nicht mehr leben können und «wollte sich die Schuld von der Seele reden», so Winkler.

Die vermutliche Tatwaffe, ein 23 Zentimeter langes Messer, wurde nach einem Hinweis des 17-Jährigen versteckt in einem Sofa gefunden. Betreuungseinrichtungen für Obdachlose hatten auf die drei Bluttaten mit mehr Schlafplatzangeboten reagiert.


Bildnachweis: © Georg Hochmuth/APA/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 22
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 27.05. bis 02.06.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zügelloses Paar löst Polizeieinsatz in Flugzeug aus
Aus aller Welt

Ein liebestolles Pärchen hat sich auf dem Flug von Spanien nach München auch von der Crew nicht stoppen lassen. Nun drohen den beiden strafrechtliche Folgen.

weiterlesen...
Hitzetote in Mekka: Ägypten sucht nach Vermissten
Aus aller Welt

Rund 1,8 Millionen Pilger nahmen in diesem Jahr an der Wallfahrt in Saudi-Arabien teil, die mit Temperaturen um die 50 Grad begleitet wurde. Hunderte kamen ums Leben, viele gelten als vermisst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Zügelloses Paar löst Polizeieinsatz in Flugzeug aus
Aus aller Welt

Ein liebestolles Pärchen hat sich auf dem Flug von Spanien nach München auch von der Crew nicht stoppen lassen. Nun drohen den beiden strafrechtliche Folgen.

weiterlesen...
Hitzetote in Mekka: Ägypten sucht nach Vermissten
Aus aller Welt

Rund 1,8 Millionen Pilger nahmen in diesem Jahr an der Wallfahrt in Saudi-Arabien teil, die mit Temperaturen um die 50 Grad begleitet wurde. Hunderte kamen ums Leben, viele gelten als vermisst.

weiterlesen...