13. Februar 2024 / Aus aller Welt

Unbekannter verschickt Paket mit Lichterkette per ICE

Ein herrenloses Paket reist per ICE in der Gepäckablage von Berlin in Richtung Hamburg. Ein Fahrgast alarmiert die Polizei. Sogar eine Sprengstoffhündin kommt zu Einsatz. Dann gibt es Entwarnung.

Ein Unbekannter nutzt einen ICE, um ein Paket zu verschicken - und löst damit einen Polizeieinsatz aus.
von dpa

Zug statt Paketlieferdienst: Ein noch unbekannter Absender hat ein Paket per ICE «verschickt». Der Zug fuhr von Berlin nach Hamburg. Das herrenlose Paket lag am Montag in einem Wagen des ICE in der oberen Gepäckablage, wie die Bundespolizei am Dienstagabend mitteilte.

Ein Reisender habe es entdeckt und den Zugchef informiert. Bei der Einfahrt in den Hamburger Hauptbahnhof räumte die Bundespolizei den Wagen, in dem sich das herrenlose Paket befand. Mit Sprengstoffhündin Smilla wurde dieses zunächst überprüft, aber das Tier zeigte laut Bundespolizei «kein sprengstofftypisches Anzeigeverhalten». 

Die Beamten öffneten den Karton. Es kam eine neuwertige LED-Lichterkette zum Vorschein. Auf der Unterseite des Paketes standen ein Name und eine Telefonnummer. Die Bundespolizisten kontaktierten den Empfänger, der angab, dass er bereits auf das Paket gewartet habe. Zum Absender konnte er jedoch keine Angaben machen. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Der 31-Jährige konnte die Wache kurze Zeit später wieder verlassen - nach einer Belehrung und mit dem Lichterketten-Paket. 


Bildnachweis: © Marijan Murat/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutsche bei Einsturz von Ballermann-Lokal getötet
Aus aller Welt

Die beliebte Partymeile wurde binnen Sekunden zum Ort des Horrors: Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann gab es auch zwei Tote aus Deutschland. Gebangt wird um das Leben von fünf Verletzten.

weiterlesen...
Hamburger Frachter von Piraten angegriffen
Aus aller Welt

Seit Jahren kommt es vor der somalischen Küste im Indischen Ozean immer wieder zu Piratenangriffen auf Handelsschiffe. Jetzt hat es den Hamburger Frachter «Basilisk» erwischt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deutsche bei Einsturz von Ballermann-Lokal getötet
Aus aller Welt

Die beliebte Partymeile wurde binnen Sekunden zum Ort des Horrors: Beim Einsturz eines Restaurants am Ballermann gab es auch zwei Tote aus Deutschland. Gebangt wird um das Leben von fünf Verletzten.

weiterlesen...
Hamburger Frachter von Piraten angegriffen
Aus aller Welt

Seit Jahren kommt es vor der somalischen Küste im Indischen Ozean immer wieder zu Piratenangriffen auf Handelsschiffe. Jetzt hat es den Hamburger Frachter «Basilisk» erwischt.

weiterlesen...