7. Februar 2024 / Aus aller Welt

Unfall mit drei Toten im Teutoburger Wald

Im Teutoburger Wald ist es zu einem schweren Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Mindestens drei Menschen wurden dabei getötet.

Streifenwagen der Polizei. Bei einem Verkehrsunfall im Teutoburger Wald sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. (Symbolbild)
von dpa

Bei einem Verkehrsunfall im Teutoburger Wald sind am Morgen drei Menschen im Alter zwischen 19 und 51 Jahren getötet worden. Nach Angaben der Polizei wurde auf der Bundesstraße 1 bei Horn-Bad Meinberg in Fahrtrichtung Paderborn ein weiterer Insasse (29) schwer verletzt, ein Mensch (27) erlitt leichte Verletzungen. Zur Unfallursache laufen die Ermittlungen.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin herrschte bei der Ankunft der Polizei am Unfallort auf der Fahrbahn Glatteis und einsetzender Schneefall. Ob die Straßenverhältnisse den Unfall gegen 7.45 Uhr auslösten, sei aber noch offen. Experten der Polizei aus Paderborn wurden hinzugezogen.  

Missglücktes Überholmanöver

Nach den ersten Ermittlungen war ein Auto mit zwei 19-Jährigen aus Blomberg und Paderborn beim Überholen aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß der Wagen mit dem Fahrzeug einer 51-jährigen Frau aus Hövelhof zusammen. Auch ein Lastwagen und weitere Autos wurden in den Unfall verwickelt. 

Zuvor hatten mehrere Medien über den Unfall berichtet.


Bildnachweis: © Carsten Rehder/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Polarlichter bringen Deutschlands Nachthimmel zum Leuchten
Aus aller Welt

Polarlichter haben am Wochenende für ein buntes Spektakel am Nachthimmel über Deutschland gesorgt. Auslöser dafür war ein extrem starker Sonnensturm.

weiterlesen...
Drei Neueröffnungen in der Innenstadt
Aktuelle Nachrichten

Drei Neueröffnungen in der Innenstadt

weiterlesen...
Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt
Märkte und Stadtfeste

Lambertusmarkt diesesmal auf dem Johannismarkt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens 18 Tote nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Mehrere Bundesstaaten im Süden der USA haben am Wochenende tödliche Stürme erlebt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Am Montag zieht die Unwetterfront weiter Richtung Ostküste.

weiterlesen...
WHO-Treffen startet ohne Einigung auf Pandemie-Abkommen
Aus aller Welt

Eigentlich sollte bei dem WHO-Jahrestreffen gefeiert werden, aber das geplante Pandemie-Abkommen ist vorerst gescheitert. Trotzdem gibt es jede Menge Arbeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens 18 Tote nach Tornados in den USA
Aus aller Welt

Mehrere Bundesstaaten im Süden der USA haben am Wochenende tödliche Stürme erlebt. Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Am Montag zieht die Unwetterfront weiter Richtung Ostküste.

weiterlesen...
WHO-Treffen startet ohne Einigung auf Pandemie-Abkommen
Aus aller Welt

Eigentlich sollte bei dem WHO-Jahrestreffen gefeiert werden, aber das geplante Pandemie-Abkommen ist vorerst gescheitert. Trotzdem gibt es jede Menge Arbeit.

weiterlesen...