12. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Vier Angeklagte sollen 21-Jährige zu Tode gequält haben

In Köln stehen zwei Männer und zwei Frauen vor Gericht, die eine 21-Jährige dermaßen gequält haben sollen, dass diese ins Krankenhaus musste. Sie starb Wochen später an ihren Verletzungen.

Die Angeklagten warten mit ihren Rechtsanwälten auf den Beginn des Prozesses in Köln.
von dpa

Vier mutmaßliche Peiniger einer 21-Jährigen, die nach Schlägen und anderen Qualen im Krankenhaus starb, stehen seit Dienstag in Köln vor Gericht. Die zwei Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 28 und 34 Jahren müssen sich wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Kölner Landgericht verantworten.

Die 21-Jährige war Ende April 2020 bei einem Polizeieinsatz schwer verletzt in der Wohnung entdeckt worden. Sie kam in ein Krankenhaus, wo sie Wochen später starb.

Laut Anklage lebten die junge Frau und der heute 28 Jahre alte Angeklagte zunächst gemeinsam als Paar in einer Wohnung in Köln. Im Frühjahr 2020 ließen sich auch die anderen Angeklagten dort nieder. Die Trennung der 21-Jährigen von ihrem Partner soll der Beginn ihrer Leidenszeit gewesen sein.

Die Angeklagten «drangsalierten die Geschädigte auf verschiedene Art und Weise», hieß es in der Anklage. So habe die junge Frau «zur Strafe den Boden ablecken» müssen und sei mit Arbeitsstiefeln mit Stahlkappen getreten worden. Sie starb später im Krankenhaus unter anderem an Nierenversagen, das Folge der erlittenen Qualen gewesen sein soll. Die Angeklagten erklärten, sie wollten zu den Vorwürfen schweigen.


Bildnachweis: © Federico Gambarini/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...
Immer weniger Nandus im Norden zu sehen
Aus aller Welt

Vor einigen Jahren galten sie als Plage. Jetzt kann sich glücklich schätzen, wer im Norden einen Nandu in freier Wildbahn entdeckt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

GdP-Chef nach Angriffen auf Polizei: Debatte über Ausrüstung
Aus aller Welt

Die Polizei sieht sich zunehmend mit Messerangriffen konfrontiert, sagt ein Gewerkschafter. Die Beamten müssten besser geschützt werden. Doch was heißt das?

weiterlesen...
Immer weniger Nandus im Norden zu sehen
Aus aller Welt

Vor einigen Jahren galten sie als Plage. Jetzt kann sich glücklich schätzen, wer im Norden einen Nandu in freier Wildbahn entdeckt.

weiterlesen...