25. November 2022 / Aus aller Welt

Weitere Tote nach Erdbeben auf Java geborgen

Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Indonesien steigt weiter. Suchteams haben auf der Hauptinsel Java sieben Leichen unter Erdmassen entdeckt.

Bei dem Erdbeben der Stärke 5,6 starben mehr als 270 Menschen, darunter auch viele Kinder.
von dpa

Vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Indonesien haben Suchteams die Leichen von weiteren sieben Menschen gefunden.

Die Opfer waren den Behörden zufolge am Montag in einem Auto unterwegs und auf der Hauptinsel Java von Erdmassen begraben worden. «Nach dem Erdrutsch gab es 39 Vermisste, sieben davon haben wir heute gefunden», sagte Henri Alfiandi, der Leiter der nationalen Rettungsdienste, am Freitag.

Insgesamt kamen bei dem Erdbeben der Stärke 5,6 mehr als 270 Menschen ums Leben, darunter auch viele Kinder. Das Epizentrum befand sich nahe der Stadt Cianjur, etwa 70 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Jakarta. Weil es sich in einer geringen Tiefe von zehn Kilometern und an Land ereignete, gab es massive Schäden. Zudem ist Java extrem dicht besiedelt.

Der Inselstaat Indonesien liegt auf dem Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Dort kommt es häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen.


Picture credit: © Septianjar Muharam/XinHua/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Mehr als 100 Tote bei Tropensturm auf den Philippinen
Aus aller Welt

Ein heftiger Tropensturm hinterlässt auf den Philippinen eine Spur der Verwüstung. Mehr als 100 Menschen sterben, Dutzende werden immer noch vermisst.

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...