30. April 2021 / Musik und Kultur

Die Evangelische Kirche in Erkelenz

Das Virtuelle Museum erzählt die Geschichte der Kirche

von TP

Quelle und Bildrechte: Heimatverein der Erkelenzer Lande e.V. 
 
Der erste Kirchbau der evangelischen Gemeinde in Erkelenz wurde am 06.01.1904 eingeweiht und beim Bombenangriff am 23.02.1945 fast vollständig zerstört. Im Dezember 1950 wurde der Neubau fertig und schon nach acht Jahren musste die Kirche erweitert werden. Im Jahre 1975 wurde die Kirche verklinkert und erhielt ihr heutiges Aussehen.

Im Virtuellen Museum ist neu ein Bericht zur Evangelischen Kirche in Erkelenz. Das Besondere ist ein animierter Rundgang durch die im Jahre 1945 völlig zerstörte Kirche.

Meistgelesene Artikel

Kräutergarten auf Hohenbusch wird am 6. Juni eröffnet
Allgemeines

Unter anderem wurde ein Blinden- und Duftgarten angelegt

weiterlesen...
Viele Plätze zum Spielen
Aktuelle Nachrichten

53 Spielplätzen im Stadtgebiet werden repariert oder Teile erneuert

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Museen mit Freude entdecken!
Aktuelle Nachrichten

Am 16. Mai ist Internationaler Museumstag! Virtuelles Museum Erkelenz ist dabei!

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Wer kennt Arno Platzbecker?
Musik und Kultur

Der Portrait- und Landschaftsmaler im Virtuellen Museum

weiterlesen...
Electrisize: Preisgekrönter Campingplatz geht in die zweite Runde
Musik und Kultur

Im Mai 2021 - Electricity als zusätzliches Angebot zum Electrisize Festival

weiterlesen...