27. Mai 2021 / Polizeimeldungen

Diebstahl am Geldautomaten

Zeugen dringend gesucht

von TP

Quelle: Presseportal

Eine 49-jährige Frau aus Erkelenz versuchte am Mittwoch, 26. Mai, gegen 15.45 Uhr, an einem Geldautomaten in einen Geldinstitut an der Krefelder Straße Bargeld abzuheben. Nachdem sich der Ausgabeschacht nicht öffnete, wechselte sie zu einem weiteren Automaten und wiederholte den Vorgang. Hier war sie erfolgreich. Kurze Zeit nachdem sie am ersten Geldautomaten kein Geld bekam, trat ein unbekannter Mann an diesen Automaten und verließ nach kurzem Aufenthalt das Bankgebäude. Sie beschrieb die Person als 30 bis 40 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, normale Statur mit dunklem Haar. Die Bank verzeichnete zwei identische Abbuchungen auf dem Konto der Erkelenzerin, sodass nicht von einem Defekt des Gerätes ausgegangen wird. Zurzeit wird ermittelt, ob der beobachtete Mann etwas mit dem Diebstahl des Geldes zu tun hat oder nur ein Zeuge ist. Er sowie weitere Personen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Erkelenz zu melden, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Früh hohe Werte: Grippewelle in Deutschland hat begonnen
Aus aller Welt

Vor der Corona-Pandemie begannen Grippewellen meist nach dem Jahreswechsel. Mit Maskentragen etwa kam die Verbreitung von Influenza dann lange zum Erliegen. Das scheint sich wieder zu ändern.

weiterlesen...
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel
Aus aller Welt

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.

weiterlesen...
Corona-Fälle in China: Höchster Stand seit halbem Jahr
Aus aller Welt

Peking verfolgt weiter eine strenge Null-Covid-Strategie, die Zahl der Corona-Neufinktionen steigt dennoch deutlich an. Auch in Deutschland werden wieder mehr Fälle registriert.

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Frieden mit Natur» - Start von Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Beerdigung nach tödlichem Angriff in Illerkirchberg
Aus aller Welt

Zwei junge Mädchen sind auf dem Weg in die Schule schwer verletzt worden, eins von ihnen starb. Es soll nach Stichverletzungen verblutet sein, wie die Obduktion ergab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...