22. Oktober 2020 / Polizeimeldungen

Gegenstände von Autobahnbrücke geworfen

Zeugen gesucht

von TP

Quelle: Presseportal

Bereits am Samstag, 17. Oktober, gegen 11 Uhr, befuhr eine 50-jährige Frau aus Gangelt mit ihrem Pkw BMW die Autobahn A 46 aus Hückelhoven kommend in Richtung Düsseldorf. Hinter der Ausfahrt Erkelenz-Süd hörte sie einen Knall und in ihrer Heckscheibe entstand ein zirka 25 Zentimeter großes Loch. Während der eingeleiteten Fahndung konnten keine Personen mehr an den in Frage kommenden Brücken angetroffen werden. Das Verkehrskommissariat Heinsberg sucht jetzt nach Zeugen, die zur fraglichen Zeit Personen auf den Brücken zwischen der Ausfahrt Erkelenz-Süd und Erkelenz-Ost gesehen haben, die Gegenstände herunter warfen. Meldungen nimmt das Verkehrskommissariat Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

 

Meistgelesene Artikel

Mehrere Anrufe durch Telefonbetrüger
Polizeimeldungen

Mehrere ältere Menschen im Erkelenzer Stadtgebiet durch unbekannte Anrufer kontaktiert.

weiterlesen...
Rückblick auf das 9. Charity-Golfturnier
Aktionen

8.000 Euro für die Kinderklinik Essen gesammelt

weiterlesen...
Einzelhandelskonzept wird überarbeitet
Aktuelle Nachrichten

Das Planungsbüros Junker+Kruse erarbeitet eine Bestandsaufnahme

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Einmündungsbereich K 32 zur Brüsseler Allee gesperrt
Aktuelle Nachrichten

Kanalbauarbeiten machen Sperrung nötig

weiterlesen...
Einzelhandelskonzept wird überarbeitet
Aktuelle Nachrichten

Das Planungsbüros Junker+Kruse erarbeitet eine Bestandsaufnahme

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Mehrere Anrufe durch Telefonbetrüger
Polizeimeldungen

Mehrere ältere Menschen im Erkelenzer Stadtgebiet durch unbekannte Anrufer kontaktiert.

weiterlesen...
Einbruch in Kirche
Polizeimeldungen

Unbekannte hebelten Türe auf

weiterlesen...