22. September 2020 / Polizeimeldungen

Polizist bei Widerstand verletzt

Mit Haftbefehl gesuchter wurde gegenüber Polizisten handgreiflich

von TP

Quelle: Presseportal

Am Montag (21. September) wurden Beamte der Kreispolizeibehörde Heinsberg gegen 23.15 Uhr zur Hilfe gerufen, weil ein unbekannter Mann an einem Haus an der Straße Johannismarkt randalierte und dabei die Klingelanlage beschädigte. Die Beamten konnten den Mann in der Nähe antreffen und kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass er mit Haftbefehl gesucht wurde. Sie nahmen ihn daraufhin fest und brachten ihn zur Polizeiwache. Der 42-jährige Mann ohne festen Wohnsitz wehrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen und beleidigte die eingesetzten Beamten. Zudem drohte er ihnen mit Schlägen und trat nach ihnen, während er im Streifenwagen zur Polizeiwache transportiert wurde. Da er offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe durch einen Arzt angeordnet. Während dieser Maßnahme wehrte sich der 42-Jährige heftig und verletzte einen der begleitenden Polizisten durch einen Faustschlag am Kopf und traf ihn mit dem Ellenbogen am Brustkorb. Der Polizeibeamte musste ärztlich behandelt werden undwar anschließend nicht mehr dienstfähig. Gegen den Täter wurde eine Strafanzeige gefertigt und er verblieb aufgrund des Haftbefehls im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schweres Unwetter auf Insel Ischia - mehrere Vermisste
Aus aller Welt

Schwere Unwetter haben auf der Urlaubsinsel Erdrutsche ausgelöst. Nach 13 Menschen wird noch gesucht. Für Boote und Hubschrauber ist es derweil schwierig, die Insel zu erreichen.

weiterlesen...
Frost und Schnee zum Auftakt in die Adventszeit
Aus aller Welt

Am Sonntag beginnt die Adventszeit - und das winterliche Wetter kehrt zum Wochenbeginn zurück. Auch mit Schnee ist zu rechnen. Davor bleibt es jedoch wechselhaft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...