8. März 2021 / Polizeimeldungen

Sexuelle Belästigung im Zug

Unbekannter greift Frau an den Oberschenkel

von TP

Quelle. Presseportal

Am Freitag, 5. März, zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr befuhr eine Frau aus Hückelhoven die Bahnstrecke vom Bahnhof Erkelenz in Richtung Hückelhoven-Brachelen. Im Zug setzten sich drei unbekannte Männer zu ihr in einen vierer Sitzblock und sprachen sie an. Während der Fahrt griff einer der Männer, der direkt neben ihr saß, mehrfach an ihren Oberschenkel, obwohl die Hückelhovenerin mehrfach äußerte, dass sie in Ruhe gelassen werden wolle. Alle vier Personen verließen den Zug am Bahnhof in Brachelen und entfernten sich in unterschiedliche Richtungen. Die Frau konnte angeben, dass die drei Männer alle zirka 40 bis 45 Jahre alt waren. Der unbekannte Mann, der ihr an den Oberschenkel griff, war etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, hatte eine dünne Statur und war mit einer braunen Lederjacke sowie blauen Jeans bekleidet. Er sprach mit offenbar osteuropäischem Akzent. Der zweite Mann war zirka 175 Zentimeter groß, hatte eine sportliche Statur, schwarze Haare (an den Seiten kurzrasiert, Deckhaar länger) und trug einen schwarzen Vollbart. Er sprach ebenfalls mit offenbar osteuropäischem Akzent Der dritte Mann war zirka 175 Zentimeter groß, von schmaler Statur und trug orange Arbeitskleidung. Zeugen, die die Personen gesehen haben oder Angaben zu deren Identität bzw. zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 1 in Heinsberg in Verbindung zu setzen, Telefon 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Zehn Infektionen von West-Nil-Virus - vor allem im Osten
Aus aller Welt

Mückenstiche sind harmlos? Das kann man in Teilen Deutschlands nicht mehr pauschal so sagen. Das West-Nil-Virus kann mittlerweile auch hierzulande auf diese Weise übertragen werden.

weiterlesen...
Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Forscher wollen Tasmanischen Tiger zum Leben erwecken
Aus aller Welt

Der letzte Tasmanische Tiger starb 1936. Nun wollen Wissenschaftler den australischen Raubbeutler mittels Gentechnologie wieder zurückbringen. Sogar prominente Investoren unterstützen das Projekt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher finden verborgene Schätze am Grund der Ostsee
Aus aller Welt

Sie lagen Hunderte Jahre im Meer - und doch sehen sie aus, als seien sie gerade erst gesunken: In der Ostsee finden Forscher drei bestens erhaltene Schiffe. Doch eines davon gibt besondere Rätsel auf.

weiterlesen...
Tote bei Wohnungsbrand in Xinjiang - mitten im Lockdown
Aus aller Welt

Haben die strikten Corona-Maßnahmen den Rettungseinsatz bei einem Brand in Nordwest-China erschwert? Anwohner befürchten das.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...