14. August 2020 / Polizeimeldungen

Trickdiebstahl

An der H.-J.-Gormanns-Straße stahl eine männliche Person einer 80-jährige Bargeld

Quelle: Pressportal

An der H.-J.-Gormanns-Straße stahl eine unbekannte, männliche Person einer 80-jährigen Frau aus Erkelenz Bargeld aus dem Portemonnaie. Am 13. August (Donnerstag), gegen 9.45 Uhr fragte der Unbekannte die Rentnerin, ob sie ihm eine Zwei-Euro-Münze in Kleingeld wechseln könne. Als die 80-Jährige nach Kleingeld suchte, griff der Mann (von der Frau unbemerkt) in die Geldbörse und stahl mehrere Geldscheine. Anschließend entfernte er sich in Richtung Kölner Straße. Erst später bemerkte sie den Diebstahl. Die Seniorin beschrieb den Täter als männlich, ungefähr 30 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, dunkelhäutig, schlanke Figur mit schwarzen Haaren und Vollbart. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem schwarzen T-Shirt sowie einer schwarzen langen Hose bekleidet. Er sprach gebrochen Deutsch und hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder den Täter kennen, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Erkelenz, unter der Telefonnummer 02452 920 0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Erkelenzer Stadtgutschein geht an den Start
Lokale Unternehmen

Einkaufen in der Heimat soll wieder reizvoller werden!“

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...
PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...