2. März 2021 / Polizeimeldungen

Verkehrsunfallflucht

Zeugen gesucht

von TP

Quelle: Presseportal

Bereits am Freitag (26. Februar) ereignete sich gegen 19 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Anton-Heinen-Straße in Höhe der Einmündung zur Krefelder Straße. Eine Zeugin berichtete der Polizei, dass ein zirka 14 Jahre altes Mädchen die Anton-Heinen-Straße mit einem Fahrrad in Richtung Krefelder Straße befuhr. Hinter ihr habe sich ein weißer Transporter mit Mönchengladbacher Kennzeichen (MG-) befunden. Der/Die unbekannte Fahrer/-in des Transporters sei mehrfach stark aufgefahren, so dass nahezu kein Abstand mehr zwischen dem Fahrzeug und dem Fahrrad des Mädchens gewesen sei. Für die Zeugin habe es den Eindruck gemacht, dass der/die Fahrzeugführer/-in durch seine/ihre Fahrweise das Mädchen habe bewegen wollen, auf den neben der Fahrbahn befindlichen Radweg zu fahren. Bei einem weiteren Auffahrmanöver kam es kurz vor dem Einmündungsbereich zu einem leichten Kontakt zwischen dem Transporter und der Radfahrerin. Laut der Zeugin kam das Mädchen nicht zu Fall und setzte die Fahrt in Richtung Ziegelweiher fort.

Die Polizei sucht nun nach der beteiligten Radfahrerin und weiteren Zeugen, die Angaben zum Transporter und zum Unfallgeschehen machen können. Wenden Sie sich hierzu bitte an das Verkehrskommissariat Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...