8. März 2021 / Polizeimeldungen

Verkehrsunfallflucht mit verletztem Fußgänger

Autofahrer fährt Jungen über dem Fuß

von TP

Quelle: Presseportal

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 5. März, gegen 12 Uhr, wurde ein vierjähriger Junge verletzt. Er war gemeinsam mit seiner vierzehnjährigen Schwester zu Fuß auf der Pötzelstraße unterwegs. Die beiden bewegten sich am rechten Fahrbahnrand in Gehrichtung "An der Sandgrube". In Höhe der Einmündung zur Schroofstraße mussten die Geschwister auf der Fahrbahn gehen, da dort kein Gehweg vorhanden ist. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich den beiden ein blauer BMW Kombi, der in entgegengesetzt in Richtung Houverather Straße fuhr. Als der Pkw Fahrer die Höhe der beiden Geschwister erreichte, überholte er eine Fußgängerin, die mit ihrem Hund in Fahrtrichtung des Pkw spazierte. Während des Überholvorgangs geriet der blaue Pkw so weit in Richtung der gegenüberliegenden Straßenseite, dass er den Jungen mit dem vorderen, linken Fahrzeugbereich erfasste und den Fuß des Jungen mit dem Vorderrad überrollte. Der Fahrer des Kombis bremste zwar nach dem Vorfall ab, setzte danach aber seine Fahrt in Richtung Houverather Straße fort, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es vermutlich um einen blauen Pkw BMW-Kombi mit einem amtlichen Kennzeichen aus Heinsberg (HS -). Der männliche Fahrzeugführer wurde auf 40 bis 50 Jahre geschätzt. Er war von schlanker Statur und hatte auffallend kurzes Haar, ggf. eine Glatze und dunkle Augen.

Das Verkehrskommissariat Heinsberg sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum flüchtigen Fahrer machen können. Insbesondere wird die Passantin gesucht, die den Geschwistern mit ihrem Hund entgegen gekommen ist. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Alle Erkelenzer St. Martinszüge 2022
Aktuelle Nachrichten

Eine Übersicht Stand: 27.10.2022

weiterlesen...
Früh hohe Werte: Grippewelle in Deutschland hat begonnen
Aus aller Welt

Vor der Corona-Pandemie begannen Grippewellen meist nach dem Jahreswechsel. Mit Maskentragen etwa kam die Verbreitung von Influenza dann lange zum Erliegen. Das scheint sich wieder zu ändern.

weiterlesen...
Schnell, hell, selten: Leoniden-Sternschnuppen am Himmel
Aus aller Welt

Das diesjährige Maximum der Leoniden steht an. Die Sternschnuppen sind ein beliebtes Himmelsspektakel - wer sie sehen will, kann versuchen, sich exakt zu positionieren.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Tatort Schulweg - 14-Jährige stirbt nach Angriff
Aus aller Welt

«Hier ist die Welt noch in Ordnung» - dieser Satz würde das Örtchen Illerkirchberg südlich von Ulm ganz gut beschreiben. Bis Montagmorgen zumindest. Ein schreckliches Verbrechen erschüttert die Gemeinde.

weiterlesen...
Weihnachtsmärkte in der Düsseldorfer Innenstadt geräumt
Aus aller Welt

Großeinsatz für die Polizei in Düsseldorf. Wegen einer «abstrakten Bedrohungslage» müssen die Weihnachtsmärkte am Montagnachmittag für mehrere Stunden schließen. Dann gibt es Entwarnung.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...