7. Juni 2021 / Polizeimeldungen

Versuchter Handtaschenraub

Zeugen gesucht

von TP

Quelle: Presseportal (Symbolbild)

Am Freitagmorgen (4. Juni) wurde eine 42-jährige Erkelenzerin, gegen 5.40 Uhr, Opfer eines versuchten Handtaschenraubs. Ein bislang unbekannter Täter versuchte, ihr auf der Wilhelmstraße die Handtasche zu entreißen. Auf Grund der heftigen Gegenwehr der Frau ließ der Unbekannte von ihr ab und flüchtete. Er war zirka 35 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, hatte eine kräftige Statur und dunkles kurzes Haar. Sein Erscheinungsbild wurde als südländisch beschrieben. Er sprach in einer ausländischen, nicht näher beschriebenen Sprache. Bekleidet war er u.a. mit einer Jeanshose. Zudem trug er einen Mund-Nasen-Schutz. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Erkelenz zu melden, Telefon 02452 920 0. Zudem besteht die Möglichkeit, einen Hinweis über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei Heinsberg weiterzugeben. Hierzu kann auch der direkte Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis genutzt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Zeugen nach Körperverletzungsdelikt gesucht
Polizeimeldungen

Bewohner einer Asylunterkunft nach Feier verletzt - Zeugen gesucht

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Echt was los in Erkelenz
Musik und Kultur

Erkelenzer Sommertaverne, die schönste kostenfreie Veranstaltungsreihe des Erkelenzer Land

weiterlesen...
Teilhabe für behinderte Menschen in Erkelenz
Aktuelle Nachrichten

Bürgermeister Stephan Muckel besucht Werkstätten der Lebenshilfe

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Zeugen nach Körperverletzungsdelikt gesucht
Polizeimeldungen

Bewohner einer Asylunterkunft nach Feier verletzt - Zeugen gesucht

weiterlesen...