15. Dezember 2020 / Polizeimeldungen

Zeugen nach Körperverletzung gesucht

24-jähriger Erkelenzer wurde schwer verletzt

von TP

Quelle: Presseportal 

Auf dem Johannismarkt kam es am Samstag, 12. Dezember, gegen 19.50 Uhr, zu einem Körperverletzungsdelikt, bei dem ein 24-jähriger Erkelenzer schwer verletzt wurde. Er wartete mit mehreren Bekannten vor einem Lokal auf eine Bestellung, als eine Gruppe von 10 bis 15 Personen auf sie zukam. Da die Körperhaltung der Personen aggressiv wirkte und sie auch Gegenstände in den Händen hielten, flüchteten die Wartenden sofort. Der 24-Jährige versuchte über den Johannismarkt zu laufen, wurde jedoch zu Fall gebracht und anschließend schlugen sechs bis acht Personen auf ihn ein. Dabei wurde er schwer verletzt. Vor Eintreffen der hinzugerufenen Polizeibeamten flüchteten die Täter. Der Erkelenzer wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen werden musste. Die Täter werden als 20 bis 25 Jahre alt, männlich mit dunklen Haaren und dunkler Kleidung beschrieben. Vom Aussehen wirkten sie arabisch. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei Zeugen, die sich bislang nicht gemeldet haben. Wer Beobachtungen gemacht hat oder Angaben zur Identität der Täter machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz zu melden, unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Meistgelesene Artikel

Coronatest: Zentrale Anlaufstelle des DRK
Aktuelle Nachrichten

Ab Donnerstag, dem 1. April, können sich Bürger*innen im Hotel am Weiher auf Corona testen

weiterlesen...
Karnevalsumzüge 2019
Erlebe Dein Erkelenz

Alle wichtigen Infos zu den Karnevalsumzügen 2019 im Erkelenzer Stadtgebiet

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Kita-Platz
Aktuelle Nachrichten

Jetzt noch schnell anmelden!

weiterlesen...
Gedenken der Kriegstoten
Aktuelle Nachrichten

Bezirksausschuss Erkelenz-Mitte möchte die Erinnerung wachhalten

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

PKW streift Radfahrer
Polizeimeldungen

Zeugen gesucht

weiterlesen...
Anlagebetrug mit angeblichen Bitcoin-Gewinnen
Polizeimeldungen

Die Polizei bittet um erhöhte Vorsicht

weiterlesen...