Praxis Sprachblüten

Über Praxis Sprachblüten:

Was ist Logopädie / Sprachtherapie?
Die Logopädie bzw. Sprachtherapie ist Teil der medizinischen Grundversorgung und ein anerkanntes Heilmittel. Ziel der Logopädie ist die Wiederherstellung, Besserung und Erhaltung der sprachlichen, stimmlichen und kommunikativen Fähigkeiten sowie des Schluckvorgangs. Der Patient soll eine für ihn individuelle befriedigende Kommunikationsfähigkeit erreichen.

Dies kann z.B. die Verbesserung der sprachlichen Fähigkeit zur Erlangung der Schulfähigkeit oder die Erhaltung größtmöglicher Selbstständigkeit bei der Kommunikation und der Nahrungsaufnahme nach einem Schlaganfall sein. 

Wer braucht Logopädie?
Wir behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen.

Beispielsweise Menschen mit:

  • Auffälligkeiten in der Aussprache (z.B. Lispeln)
  • Auffälligkeiten in der Grammatik (z.B. Satzbaufehler)
  • Auffälligkeiten in Wortschatz und Sprachverständnis
  • Stark verzögertem Sprachbeginn
  • Kindliche Stimmstörungen
  • Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • Auditive Wahrnehmungsproblemen
  • Falschen Schluckmuster oder falscher Zungenruhelage im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung

Logopädie kann auch sinnvoll sein bei: 

  • Hoher Stimmbelastung/ Fehlbelastung der Stimme (Sprechberufe)
  • Heiserkeit, Kloßgefühl und Räusperzwang
  • Atemnot
  • Stimmbandlähmungen
  • Angeborenen Fehlbildungen im Gesichtsbereich (z.B. Lippen-Kiefer-Gaumenspalten)
  • Zentralmotorischen Körperbehinderungen
  • Angeborene Behinderungen (z.B. Morbus Down Syndrom)
  • Schlaganfall
  • Gesichtslähmungen
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • ALS
  • Schädel- Hirnverletzungen (z.B. nach Verkehrunsfällen)

Unsere Praxisphilosophie

  • Die wichtigste Säule unserer Arbeit ist das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Therapeut und Patient. Jeder Patient wird in der Regel nur von einer Therapeutin behandelt- nur so kann sich ein Vertrauen aufbauen, welches die Grundlage jeder erfolgreichen Therapie ist.
  • Die Therapie erfolgt nach aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen, Teamsitzungen und Patientenbesprechungen sind für uns selbstverständlich und ein absolutes Einstellungskriterium.
  • Durch regelmäßige Therapieverlaufsberichte stehen wir immer in Kontakt mit dem überweisenden Arzt.
  • Für uns steht der Patient als Mensch im Mittelpunkt. Aufgrund der Störung oder Erkrankung des Patienten aber vor allem auch aufgrund seiner Stärken und Interessen erarbeiten wir mit jedem Patienten ein individuelles Behandlungskonzept.
  • Falls notwendig ziehen wir weitere Therapeuten, z. B. Krankengymnasten oder Fachärzte zu Rate.
  • Unsere Praxis ist so konzipiert, dass Qualität grundsätzlich vor der Quantität steht.
  • Unser Behandlungsteam ist bewusst klein gewählt um den persönlichen Bezug zum Patienten zu bewahren. So kann es bei der Terminvergabe zu Wartezeiten kommen, dafür wird aber die gleichbleibende Qualität unserer Arbeit gesichert. Akute Patienten, wie z.B. Schlaganfallpatienten oder Patienten mit einer Stimmbandlähmung werden direkt eingeplant.

Um die Qualität unserer Arbeit zu gewährleisten, nahmen wir freiwillig am Zertifizierungsverfahren der Oualitätstandards-dbs (Deutscher Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten) teil. Nach erfolgreicher Umsetzung haben wir das Zertifikat im März 2014 erhalten. Das Zertifikat ist für uns einerseits eine Anerkennung unserer Leistung aber vorallem auch eine Verpflichtung, die Kriterien des Berufsverbandes einzuhalten. Qualität bedeutet für uns kontinuirliche Verbesserung. Wir verstehen das zertifikat als Antrieb für die stetige Weiterentwicklung der Praxis und als Gewinn für unsere Patienten.

Wie bekomme ich Therapie? 

Die logopädische Behandlung wird von einem Arzt (z.B. Kinderarzt, HNO-Arzt, Neurologen, Kieferorthopäden usw.) verordnet. 

Den ersten Behandlungstermin vereinbaren Sie bitte telefonisch mit uns. Innerhalb von 14 Tagen nach Erstellung einer Verordnung sollte die Therapie beginnen. Je nach Verordnung erfolgt die Therapie 1-2 mal wöchentlich. Eine Behandlung dauert 30, 45 oder 60 Minuten. Sie erhalten feste Behandlungszeiten, eine Wartezeit fällt nicht an. 

In der Regel werden Sie von einer Therapeutin behandelt und betreut. Die Therapie wir von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Vom Gesetzgeber wird eine Eigenbeteiligung vorgeschrieben. Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18 Lebensjahr sind von allen Zuzahlungen bereit. Alle anderen sind zuzahlungspflichtig. Pro Verordnung fallen eine Pauschale von 10,- und pro Behandlung eine Zuzahlung in Höhe von 10% an. Eine Therapie kann einige Wochen bis hin zu mehreren Jahren dauern.

Unser Praxisteam:

Diana Wille

Antje Gerlach

Isabelle Patalas

Rahel Van Eickels

Dorothee Niggemann

Christina Boden

Aktuele Informationen über unsere Praxis finden sie hier: Neuigkeiten

Die dbs- zertifizierte Praxis 

Die "Sprachblüten" finden Sie im Stadtkern von Erkelenz, in unmittelbarer Nähe des Marktes, auf der Aachener Str. 23 a. Unsere Praxis liegt in einem Innenhof und ist trotz der zentralen Lage sehr ruhig gelegen. Parkmöglichkeiten sind auf der Aachenerstraße, am Franziskanerplatz oder am Johannismarkt ausreichend vorhanden. Die Räume umfassen auf rund 180 qm mehrere Behandlungsräume, einen Materialienraum, einen Wartebereich mit Spielzimmer für die Kleinsten, einen Innenhof und einen großen Motorik- und Gruppenraum. Unser Bemühen war es, durch helle und farbenfrohe Räume mit einer liebevollen Einrichtung eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich der große und kleine Patient wohl fühlen kann.

Service für Sie

  • individuelle Beratung
  • Hausbesuche
  • feste Behandlungszeiten ohne Wartezeit

Geschäftszeiten

Bitte vereinbaren sie einen Termin mit uns.

 

Unsere Kontaktdaten

Praxis Sprachblüten
Aachener Str. 23 a
41812 Erkelenz

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: