13. August 2023 / Aus aller Welt

Schweizer Präsident feiert bei Street Parade

Die Street Parade rollt seit 1992 jedes Jahr durch Zürich. Nur 2020 und 2021 wurde sie wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Das diesjährige Motto der Veranstaltung lautete «I Wish» («Ich wünsche mir»).

Teilnehmer tanzen durch die Straßen der Innenstadt in Zürich bei der 30. Street Parade.
von dpa

Techno-Fans tanzen bei Sonnenschein: Die Street Parade in Zürich hat am Samstag laut den Veranstaltern etwa 920.000 Menschen auf die Straßen gelockt. Unter den Besuchern der jährlichen Veranstaltung, die als größte Techno-Party der Welt gilt, war diesmal erstmals auch der Bundespräsident der Schweiz: Alain Berset würdigte die Street Parade gegenüber dem Sender SRF als größte kulturelle Veranstaltung der Schweiz. «Es ist unglaublich friedlich für einen so großen Anlass und sehr gut organisiert», lobte der Politiker. «Ich mag die Musik sehr», sagte Berset, der sich mit einer roten Federboa um den Hals unter die Feiernden mischte.

Für Musik und Stimmung sorgten DJs auf 30 sogenannten Love Mobiles, die das Zürcher Seebecken entlangfuhren, sowie auf acht stationären Bühnen. Nachdem der Regen pünktlich zu Beginn der Parade aufgehört hatte, feierten die teils knapp bekleideten, teils aufwendig kostümierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Sonnenschein.

Bevor die Musik-Lastwagen losfuhren, wurden sie von Sprengstoff-Spürhunden der Polizei durchsucht. Für die Sicherheit der Gäste sorgte auch ein mobiles Drogenlabor der Stadt Zürich, in dem Substanzen kostenlos getestet werden konnten. Die Polizei berichtete am Sonntag von 41 Festnahmen rund um die Street Parade - unter anderem wegen körperlichen Angriffen, Drogen und Diebstählen. Ein 18-jähriger Norweger erlitt «kritische Verletzungen», als er von der Plattform eines Clubs rund fünf Meter in die Tiefe stürzte.


Bildnachweis: © Severin Bigler/KEYSTONE/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Aus aller Welt

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Aus aller Welt

Zum 19. Mal triezt Heidi Klum Nachwuchsmodels - doch erstmals gibt es in diesem Jahr zwei Gewinner bei «Germany's Next Topmodel». Eine Düsseldorferin und ein Männermodel aus Kassel dürfen sich freuen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Können Männer wählen, essen sie mehr Fleisch als Frauen
Aus aller Welt

Sie isst einen Salat, er packt sich Fleisch auf den Teller: So ein Anblick dürfte vielen Menschen vertraut sein. Eine Forschergruppe hat untersucht, in welchen Ländern dieses Verhalten auftaucht.

weiterlesen...
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Aus aller Welt

Zum 19. Mal triezt Heidi Klum Nachwuchsmodels - doch erstmals gibt es in diesem Jahr zwei Gewinner bei «Germany's Next Topmodel». Eine Düsseldorferin und ein Männermodel aus Kassel dürfen sich freuen.

weiterlesen...