3. März 2023 / Allgemeines

Schöffinnen und Schöffen gesucht

Wer möchte sich vom 01.01.2024 bis zum 31.12.2028 für das Schöffenamt engagieren?

Justizia mit Wage Schwert und verbundenen Augen

 
Die Stadt Erkelenz sucht Bewerber*innen, die das Ehrenamt übernehmen und an strafrechtlichen Verhandlungen vor dem Amts- oder Landgericht mitwirken wollen.
Die Vorbereitung für die Wahl der Schöff*innen und Jugendschöff*innen läuft jetzt an.

Aufgabe für die künftigen Schöff*innen und Jugendschöff*innen ist der Einsatz in strafrechtlichen Verhandlungen vor dem Amts- oder Landgericht. Sie sollten bereit sein, etwa zehn bis zwölf Hauptverhandlungstage im Jahr zu übernehmen.
Bewerber*innen müssen in Erkelenz wohnen und am 1. Januar 2024 mindestens 25 und maximal 69 Jahre alt sein. Bei Interesse am Jugendschöffenamt sollte erzieherische Befähigung oder Erfahrung in der Jugenderziehung vorhanden sein.

Bewerbungen können bis zum 31. März eingereicht werden, Bewerbungsformulare sind unter www.schoeffenwahl.de zu finden. Die Bewerbung und eventuelle Rückfragen nehmen folgende Personen gerne entgegen:

  • Bei Interesse am Schöffenamt:
    Katrin Dahmen vom Rechts- und Ordnungsamt 
    (Tel.: 02431/85224, E-Mail: katrin.dahmen@erkelenz.de)

 

  • Bei Interesse am Jugendschöffenamt:
    Michael Wirtz vom Amt für Kinder, Jugend, Familie und Soziales
    (Tel.: 02431/85228, E-Mail: michael.wirtz@erkelenz.de)

Meistgelesene Artikel

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes
Aktuelle Nachrichten

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Stadtverwaltung wegen Kirmes

weiterlesen...
Etliche Großstädte ohne Public Viewing zur EM
Aus aller Welt

In Fußball-Deutschland steht Public Viewing für kultiges Rudelkucken auf prall gefüllten Innenstadt-Plätzen. Doch diesmal winken etliche Großstädte beim Thema EM-Massenevent ab.

weiterlesen...
Dein Erkelenz Wochenübersicht für die KW 21
Erlebe Dein Erkelenz

Was steht vom 20.05. bis 26.05.2024 in Erkelenz an?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwurm breitet sich an Italiens Küsten aus
Aus aller Welt

An Italiens Küsten breiten sich Feuerwürmer aus. Der Kontakt mit ihren giftigen Stacheln kann schmerzhaft sein. Experten rufen zu Vorsicht auf.

weiterlesen...
Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aktueller Mietspiegel in Erkelenz
Allgemeines

Die Stadtverwaltung hat den Mietspiegel zum Stand 01.01.2024 veröffentlicht. Dieser kann online abgerufen werden.

weiterlesen...
Jetzt mitwirken beim „Arbeitskreis Innenstadt“
Allgemeines

Gesucht werden Menschen, die sich konstruktiv für eine lebendige, zukunftsfähige Erkelenzer Innenstadt einbringen und engagieren

weiterlesen...